Nahostpolitik US-Regierung erhöht Hilfen für Jordanien

Trotz anderslautender Drohungen von US-Präsident Donald Trump will die US-Regierung ihre Hilfszahlungen an Jordanien erhöhen.
Update: 14.02.2018 - 14:24 Uhr 1 Kommentar
Entgegen der Drohungen des Präsidenten werden die Zahlungen an Jordanien wohl erhöht. Quelle: dpa
Donald Trump

Entgegen der Drohungen des Präsidenten werden die Zahlungen an Jordanien wohl erhöht.

(Foto: dpa)

AmmanDie US-Regierung erhöht trotz anderslautender Drohungen von Präsident Donald Trump ihre Hilfszahlungen an Jordanien. Ein entsprechendes Hilfspaket wurde am Mittwoch von US-Außenminister Rex Tillerson und seinem jordanischen Kollegen Ajman al-Safadi in Amman unterzeichnet. Jordanien erhält demnach bis 2022 jährlich 1,275 Milliarden Dollar (rund 1,03 Milliarden Euro).

Das sind 275 Millionen Dollar mehr pro Jahr als zurzeit, und das Abkommen läuft zwei Jahre länger als der derzeit geltende Vertrag, der unter Trumps Vorgänger Barack Obama ausgehandelt wurde. Tillerson nannte das Paket „ein Zeichen an den Rest der Welt, dass die US-jordanische Partnerschaft nie stärker war“.

Trump und seine UN-Botschafterin Nikki Haley hatten zuletzt damit gedroht, die Zahlungen an Staaten zu kürzen, die nicht mit der US-Nahostpolitik einverstanden seien. Jordanien hatte Trumps Entscheidung zur Anerkennung Jerusalems als israelische Hauptstadt wie etliche andere Staaten verurteilt. Das Land hatte darüber hinaus Kritik am Schritt Washingtons geübt, Hilfsgelder für palästinensische Flüchtlinge in Millionenhöhe zurückzuhalten.

Jordanien ist allerdings ein immens wichtiger Verbündeter der USA in der Region. Tillerson und Verteidigungsminister James Mattis hatten sich für eine Fortsetzung der Unterstützung aus Gründen der nationalen Sicherheit eingesetzt.

Tillerson und Al-Safadi räumten die Differenzen ein, sagten aber, beide verfolgten dasselbe Endziel. „Wir haben unterschiedliche Ansichten zu Jerusalem, aber wir teilen eine Verpflichtung dem Frieden gegenüber“, sagte Al-Safadi. Tillerson erklärte, „wir mögen unterschiedliche Ansätze haben, aber wir beraten miteinander.“ Beide versuchten, dasselbe Ziel zu erreichen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • ap
Startseite

Mehr zu: Nahostpolitik - US-Regierung erhöht Hilfen für Jordanien

1 Kommentar zu "Nahostpolitik: US-Regierung erhöht Hilfen für Jordanien"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Trump ist ein lieber Kerl, wie mein Putin.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%