Nannen-Preis
Bundesaußenminister Gabriel erinnert an Deniz Yücel

In Hamburg sind am Donnerstag die Nannen-Preise verliehen worden. Bundesaußenminister Sigmar Gabriel nutzte die Gelegenheit, um an den inhaftierten Journalisten Deniz Yücel zu erinnern.
  • 0

HamburgBundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat dazu aufgerufen, neben dem in der Türkei inhaftierten Deniz Yücel auch andere gefangen genommene Journalisten nicht zu vergessen. Zugleich sagte Gabriel am Donnerstag bei der Verleihung des Nannen-Preises in Hamburg: „Wir wollen vor allen Dingen, dass er (Yücel) frei kommt. Er ist der bekannteste Fall.“

Die in mehreren Kategorien wie Reportage, Fotografie und Online-Journalismus vergebenen undotierten Auszeichnungen erinnern an den „Stern“-Gründer Henri Nannen (1913-1996).

Mit dem Sonderpreis für ihre außerordentliche Leistung wurde die türkische Fernsehmoderatorin Banu Güven bedacht, die seit 2014 für den kurdischen TV-Sender IMC arbeitete und nach seinem erzwungenen Aus in sozialen Medien weitermachte.

Zur Nannen-Preisverleihung kamen etwa 500 Gäste aus Medien, Politik, Wirtschaft und Kultur. Durch die Veranstaltung im Curio-Haus führte wie im Vorjahr „Tagesthemen“-Moderatorin Caren Miosga.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Nannen-Preis: Bundesaußenminister Gabriel erinnert an Deniz Yücel"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%