Navy Seals
Wer Obamas Terroristen-Killer sind

US-Präsident Barack Obama bedankte sich persönlich bei den Navy Seals für den Einsatz gegen Osama bin Laden. Wer hinter dem Spezialkommando steckt - Bilder von Einsatz und Training.

  • 7

    Kommentare zu "Wer Obamas Terroristen-Killer sind"

    Alle Kommentare
    • Und wir bedanken uns bei der CIA für ihre Lügen und Gehirnwäschepropaganda.
      Zu Obama sage ich mal lieber nichts.
      Doch - eigentlich dürfte er schon keine Beine mehr haben gemäß dem Sprichwort : Lügen haben kurze Beine.....

    • Danke Herr Obama, Frau Merkel Der erste hat Wort gehalten die Zweite hat das gesagt was Millionen ebenfalls empfunden haben. Freude und stilles gedenken an die Opfer so war es bei mir.

    • Es wirkt alles irgendwie unglaubwürdig und unseriös. Erst soll Bin Laden bewaffnet gewesen sein. Dann das Dementi. Er war unbewaffnet, habe sich der Verhaftung jedoch widersetzt. Weder vom Völkerrecht noch seiner weiteren Bestandteile wäre es in diesem Falle erlaubt gewesen einen Menschen zu erschiessen. Das war nicht einmal Standrecht sondern schlichtweg liquidiert. Wenn man bedenkt, dass der Teil des Kopfes wo sich das Hirn befindet nur wenige Prozent des gesamten Körpers ausmacht, bedurfte es eines sehr gezielten Schusses auf diese Stelle. Entweder der Mann stand still, was in so einer Situation ziemlich unmöglich ist oder er wurde festgehalten oder der Schütze kam überraschend von hinten oder der Seite und hat ihn mit einem aufgestzten Schuss niedergestreckt. Über alles lässt sich spekulieren. Aber die Amerikaner als Schützerin der Menschenrechte und Vorzeigedemokraten wo sich andere Völker ein Vorbild nehmen sollten handelten nicht gerade nach geltendem Recht oder Gerechtigkeit. Wenn die USA wieder Menschenrechte in China, Afrika oder sonstwo auf der Welt einfordern, so werden sie sich von diesen Statten sagen lassen müssen: "Ihr seid auch nicht besser- kehrt erst vor eurer eigenen Türe".

    • Gehirngewaschenr Dummkopf !

    • @Norbert.
      Hast du in den Spiegel geschaut, als du deinen Kommentar geschrieben hast?

    • http://www.propagandafront.de/170310/top-insider-der-us-regierung-bin-laden-starb-2001-911-war-eine-operation-unter-falscher-flagge.html

    • Anonymer Benutzer: Spengler,
      Du scheinst ja mächtig Ahnung zu haben, wie so eine Operation abläuft und wozu ein Seal jahrelang ausgebildet wird. Denn ansonsten würdest Du deine Szenario-Analyse, wie ein Kopfschuss (un-)möglich ist, hier nicht präsentieren. Oder...? ..... Aber das wäre zu naiv von mir zu denken... Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass dein Pseudo-Rechtsstaatlichkeitsgeschwafel einfach das Resultat von spekulativer Meinung, Realitätsferne, wie dei Welt außerhalb des sicheren Deutschlands aussieht und "zu viel Freizeit" ist. Denn hättest nur halbswegs Ahnung, würdest wissen, dass ein Seal auf dieser kurzen Distanz (innerhalb eines relativ kleinen Gebäudes) und einem relativ "großzügig" formuliertem Auftrag sehr wohl gezielt Kopfschüsse verteilen kann.

      Vielleicht war Osama bewaffnet, vielleicht auch nicht.... Ein Seal wird wohl wissen, wen er da jagt und wird bei schlechter Sicht (trotz Nachstsichtgeräte: es war Nacht)und engen Räumen kein unnötiges Risiko eingehen, wenn ihm nicht ausdrücklich befohlen worden, Osama lebend zu kidnappen!

      Aber wozu die Spekulation? Ein Massenmörder, der nie Reue zeigte und am liebsten noch Menschen ermorden würde, hat seine gerechte Strafe bekommen. Jetzt sich das Maul darüber zu zerreissen, ob die angebliche "Kill-Mission" mit Meenschenrechten zu vereibaren ist, zeugt von entsetzlicher Realitätsferne, Unmenschnlickeit und Taktlosigkeit... Erinnert mich irgendwie an die Uni-Zeit, wo die ewigen Studenten in Politik- und Rechtswissenschaften schlechte Job-Aussichten hatten, aber dafür vom Bafög lebend viel Zeit hatten trefflich über irgendein Zeug zu debatieren....

      Angela Merkels Kommentar zu r Tötung Bin Ladens damals war absolut angemessen. Für meinen Geschmack noch etwas zu vorsichtig, aber ok... Die Reaktion der Grünen darauf damals war einfach nur zum Kopfschütteln....

    Serviceangebote