Navy Seals: Wer Obamas Terroristen-Killer sind

Navy SealsWer Obamas Terroristen-Killer sind

US-Präsident Barack Obama bedankte sich persönlich bei den Navy Seals für den Einsatz gegen Osama bin Laden. Wer hinter dem Spezialkommando steckt - Bilder von Einsatz und Training.

  • 7

    Kommentare zu " Navy Seals: Wer Obamas Terroristen-Killer sind"

    Alle Kommentare

    Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 7:30 bis 21 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

    • Anonymer Benutzer: Spengler,
      Du scheinst ja mächtig Ahnung zu haben, wie so eine Operation abläuft und wozu ein Seal jahrelang ausgebildet wird. Denn ansonsten würdest Du deine Szenario-Analyse, wie ein Kopfschuss (un-)möglich ist, hier nicht präsentieren. Oder...? ..... Aber das wäre zu naiv von mir zu denken... Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass dein Pseudo-Rechtsstaatlichkeitsgeschwafel einfach das Resultat von spekulativer Meinung, Realitätsferne, wie dei Welt außerhalb des sicheren Deutschlands aussieht und "zu viel Freizeit" ist. Denn hättest nur halbswegs Ahnung, würdest wissen, dass ein Seal auf dieser kurzen Distanz (innerhalb eines relativ kleinen Gebäudes) und einem relativ "großzügig" formuliertem Auftrag sehr wohl gezielt Kopfschüsse verteilen kann.

      Vielleicht war Osama bewaffnet, vielleicht auch nicht.... Ein Seal wird wohl wissen, wen er da jagt und wird bei schlechter Sicht (trotz Nachstsichtgeräte: es war Nacht)und engen Räumen kein unnötiges Risiko eingehen, wenn ihm nicht ausdrücklich befohlen worden, Osama lebend zu kidnappen!

      Aber wozu die Spekulation? Ein Massenmörder, der nie Reue zeigte und am liebsten noch Menschen ermorden würde, hat seine gerechte Strafe bekommen. Jetzt sich das Maul darüber zu zerreissen, ob die angebliche "Kill-Mission" mit Meenschenrechten zu vereibaren ist, zeugt von entsetzlicher Realitätsferne, Unmenschnlickeit und Taktlosigkeit... Erinnert mich irgendwie an die Uni-Zeit, wo die ewigen Studenten in Politik- und Rechtswissenschaften schlechte Job-Aussichten hatten, aber dafür vom Bafög lebend viel Zeit hatten trefflich über irgendein Zeug zu debatieren....

      Angela Merkels Kommentar zu r Tötung Bin Ladens damals war absolut angemessen. Für meinen Geschmack noch etwas zu vorsichtig, aber ok... Die Reaktion der Grünen darauf damals war einfach nur zum Kopfschütteln....

    • http://www.propagandafront.de/170310/top-insider-der-us-regierung-bin-laden-starb-2001-911-war-eine-operation-unter-falscher-flagge.html

    • @Norbert.
      Hast du in den Spiegel geschaut, als du deinen Kommentar geschrieben hast?

    Serviceangebote