Neubesetzung
US-Luftwaffe bekommt neue Führung

Nach dem erzwungenen Rücktritt der beiden obersten Chefs der US-Luftwaffe hat Verteidigungsminister Robert Gates eine neue Führung der Air Force benannt.

HB WASHINGTON. Demnach soll General Norton Schwartz neuer Luftwaffenchef werden, als Staatssekretär wurde Michael Donley vorgeschlagen, wie US-Medien am Montag meldeten.

Schwartz führt derzeit die Transport-Abteilung des Pentagons, Donley ist dort Verwaltungsdirektor. Die Vorschläge des Ministers müssen noch vom US-Senat bestätigt werden.

Ihren Vorgängern Michael Moseley und Michael Wynne hatte Pentagonchef Gates vorige Woche nach zwei schweren Nuklear-Skandalen den Rücktritt nahegelegt. Medienberichten zufolge war eine irrtümliche Lieferung von Komponenten atomarer Sprengköpfe an Taiwan einer der Auslöser. Ein weiterer war der Flug eines B-52-Bombers mit scharfen Atomsprengköpfen quer über die USA im vergangenen August.

Die Neubesetzung der Luftwaffen-Spitze ist nach Darstellung der „New York Times“ der jüngste Versuch von Robert Gates, der riesigen Pentagon-Bürokratie seinen Stempel aufzudrücken.

Seit seinem Amtsantritt vor eineinhalb Jahren entließ er Verantwortliche in der Armee, nachdem der heruntergekommene Zustand eines Militärhospitals nahe Washington bekanntgeworden war. Zudem legte er mehreren Generälen die Pensionierung wegen Fehlern im Irak-Krieg nahe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%