Neue Eigenkapitalregeln für Banken
G10-Notenbankchefs beschließen Basel II

Nach langwierigen Verhandlungen haben die Notenbanken und Aufsichtsbehörden der zehn führenden Industrienationen (G-10) die neuen Eigenkapitalregeln für Banken (Basel II) verabschiedet. Die Säulen von Basel II in grafischer Darstellung (pdf-Format)

HB BASEL. Banken werden künftig ihre Kreditrisiken besser absichern und Unternehmer ihre Bonität deutlicher nachweisen müssen. Das sehen die neuen Kreditrichtlinien für Banken vor, die am Samstag von den Notenbankchefs der führenden Industriestaaten gebilligt wurden. Das nach einem in Basel tagenden Ausschuss „Basel II“ genannte Regelwerk muss nun in nationales Recht umgesetzt werden und kann Ende 2006 weitgehend in Kraft treten.

Der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), Jean-Claude Trichet, geht davon aus, „dass dadurch das Finanzsystem stabilisiert und der Finanzsektor insgesamt gestärkt wird“, wie er in Basel erklärte. Damit könnten die Banken zu einem anhaltenden Wirtschaftswachstum beitragen.

Kritiker befürchten allerdings, dass es vor allem bei vielen relativ finanzschwachen kleinen und mittleren Unternehmen zu einer Pleitewelle kommen kann, weil diese künftig von der Kreditvergabe ausgeschlossen werden könnten. Die Höhe der Rückstellung von Eigenkapital der Banken für Kredite an Unternehmen lag bisher bei acht Prozent. Sie steigt nun, wenn die Lage des Unternehmens sich als schwierig heraus stellt. Das bedeutet Kosten für die Bank und eine Verteuerung der Kredite.

Allerdings sollen Kreditvergaben an kleine Firmen bis zu einer Million Euro sowie Unternehmen mit einem Jahresumsatz bis zu 50 Mill. € nicht so streng behandelt werden. Die Deutsche Bundesbank betonte in einer Stellungnahme, dass sich insbesondere die deutschen Unterhändler im Baseler Ausschuss dafür eingesetzt hätten. Damit will die Zentralbank die verbreiteten Sorgen im Mittelstand entkräften: „Basel II“ schaffe die Voraussetzungen dafür, „dass auch künftig die Kreditversorgung der kleinen und mittleren Unternehmen zu angemessenen Konditionen gewährleistet bleibt“, sagte Bundesbank- Vorstandsmitglied Edgar Meister. Durch neue Rahmenbedingungen würden die Spielräume für die Kreditvergabe insbesondere an den Mittelstand sogar erhöht.

Seite 1:

G10-Notenbankchefs beschließen Basel II

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%