Neue Gewalt
Nato-Soldat und afghanische Streitkräfte getötet

Bei Gefechten in Afghanistan sind am Freitag ein Nato-Soldat und mehrere afghanische Sicherheitskräfte getötet worden.

HB KABUL. Der Nato-Soldat kam bei einem Angriff der radikal-islamischen Taliban auf eine Patrouille im Süden des Landes ums Leben, wie das Bündnis mitteilte. Ein Soldat sei verwundet worden. Die Nationalitäten der Opfer wurden zunächst nicht bekannt gegeben. Auch über die genauen Todesumstände lagen keine Informationen vor.

Bei einem weiteren Überfall von Taliban-Kämpfern auf einen Militärkonvoi in der nordwestlichen Provinz Badghis wurden fünf afghanische Soldaten getötet, wie das Verteidigungsministerium mitteilte. Die afghanische Armee war den Angaben zufolge gemeinsam mit Nato-Truppen unterwegs, als sie in einen Hinterhalt gerieten. Bei anschließenden Luftangriffen der Nato seien etwa 20 Taliban-Kämpfer getötet worden.

In der nördlichen Region Kundus wurden zwei afghanische Polizisten getötet, wie ein Sprecher der Provinz mitteilte. Sie seien während eines Gefangenentransports von Taliban-Kämpfern überfallen worden.

Mit den jüngsten Opfern stieg die Zahl der in Afghanistan in diesem Jahr bei Einsätzen ums Leben gekommenen ausländischen Streitkräfte auf 95. Mehrere hundert westliche Soldaten wurden im Kampf gegen die Taliban verwundet. Die Sicherheitslage in dem Land ist derzeit so angespannt wie seit langem nicht mehr.

Deutschland beteiligt sich mit rund 3000 Soldaten im Norden Afghanistans an dem Nato-Einsatz. Es hat zudem Tornado-Aufklärungsflugzeuge für den Kampf gegen die Taliban zur Verfügung gestellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%