Neue Militärstrategie
USA planen Halbierung der Truppen in Europa

Weniger Soldaten, mehr High-Tech: Die hohe Staatsverschuldung zwang die USA kürzlich ihre Militärstrategie zu überholen. Die geplante Neuausrichtung der US-Streitkräfte könnte auch die Kampftruppen in Europa betreffen.
  • 8

WashingtonAngesichts der strategischen Neuausrichtung der US-Streitkräfte erwägt das Pentagon die Halbierung seiner Kampftruppen in Europa. Noch sei aber keine offizielle Entscheidung getroffen worden, sagte eine ranghohe Regierungsvertreterin am Montag in Washington.

Präsident Barack Obama hatte vergangene Woche eine neue Verteidigungsstrategie vorgestellt, die den Schwerpunkt auf den asiatisch-pazifischen Raum legt. Das US-Militärbudget soll in den kommenden zehn Jahren wegen der hohen Staatsverschuldung um 450 Milliarden Dollar (351 Milliarden Euro) schrumpfen.

Von den vier Kampf-Brigaden, die ihren Stützpunkt in Europa haben, seien zwei Brigaden in den vergangenen Jahren mehr oder weniger im Afghanistan-Einsatz gebunden gewesen, sagte Julianne Smith, die im Pentagon für die Bereiche Europa und NATO zuständig ist.

"Die Frage ist nun, wohin sie zurückkehren werden." Eine Kampf-Brigade umfasst rund 3500 Soldaten. Pentagon-Zahlen vom September 2011 zufolge liegt die Stärke des US-Militärs in Europa bei insgesamt fast 81.000 Soldaten, davon knapp 54.000 in Deutschland.

Agentur
afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Neue Militärstrategie: USA planen Halbierung der Truppen in Europa"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • besetztes Land BRD; 50 000 US Gi´s, 235 Militärstützp., weitere 50 000 Schnüffler (CIA) alles auf Steuerzahlers Kosten. Keine deutsche Gerichtshoheit bei Straftaten der GI in unserem Land !Manöverschäden auf unsere Kosten. So sieht unsere Souvereignität aus.

  • Am besten, sie nehmen auch den gesamten Bundestag einschließich EU Parlament mit.

  • Im absoluten Worst Case Fall dürften damit 20.000 Amis aus DE abgezogen werden. Damit verblieben aber hier noch etwa 34.000 Soldaten. Bei der Luftwaffe und bei EUCOM wird ja nichts gespart. Obwohl die Luftwaffe sehr viel höhere Kosten versacht, als die Landstreitkräfte.

    Wirkliches Sparen und abziehen sieht anders aus. Das läuft hier nach dem Motto, "Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass". Um das Strukturelle Defizit der USA zu reduzieren bringt das nichts. Dieses Strukturelle Defizit werden sich die USA nicht mehr sehr lange leisten können. Da wird sehr bald mehr kommen müssen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%