Neuer Streit
Nordkorea boykottiert Reaktor-Frist

Pjöngjang taktiert wieder. Nach chinesischen Informationen wird Nordkorea die Frist zur Abschlatung seines Atomrekators nicht einhalten. Der erst im Februar mühsam ausgehandelte Kompromiss bei den Nuklearverhandlungen droht damit zu platzen.

HB TOKIO. China erklärte, Nordkorea werde die bis Mitte April gesetzte Frist zur Abschaltung seines Atomreaktor in Yongbyon voraussichtlich nicht einhalten. Hintergrund seien die Differenzen des Landes mit den USA über den Transfer eingefrorener koreanischer Gelder nach Macau, zitierte die japanische Nachrichtenagentur Kyodo den chinesischen Spitzen-Gesandten Wu Dawei. „Ich denke, das ist jetzt definitiv. Da kann man nichts mehr machen.“

Nordkorea hatte sich mit Südkorea, China, den USA, Russland und Japan bei Gesprächen Mitte Februar darauf verständigt, seinen Reaktor in Yongbyon binnen 60 Tagen abzuschalten. Vor knapp zwei Wochen war jedoch eine neue Verhandlungsrunde In Peking wegen des Streits um die Finanztransaktion gescheitert. Die Regierung in Pjöngjang pocht darauf, dass die von den USA eingefrorene Summe von 25 Millionen Dollar nicht nur freigegeben wird, sondern auch auf ihrem Konto in der chinesischen Sonderverwaltungszone Macau eingehen muss.

Die USA kündigten überraschend einen Besuch einer hochrangigen US-Delegation in Nordkorea an. Die „private, überparteiliche US-Delegation“ werde vom demokratischen Gouverneur Bill Richardson und dem ehemaligen Minister für Kriegsveteranen, Anthony Principi (Republikaner), geführt, besuchen, sagte Sprecherin des Weißen Hauses, Dana Perino. Offiziell geht es um die Rückführung von gefallenen US-Soldaten im Koreakrieg. Richardson gilt als einer der aussichtsreichen Bewerber für die Nominierung als Präsidentschaftskandidat der Demokraten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%