Neuntes neues Kabinettsmitglied ernannt
Snow bleibt in der Bush-Regierung

Der US-Botschafter im Vatikan, Jim Nicholson, wird neuer Minister für Militär-Veteranen in der Bush-Administration. Nicholson, der noch vom US-Senat bestätigt werden muss, soll den bereits zurückgetretenen Anthony Principi ersetzen. Das hat US-Präsident George W. Bush am Donnerstag entschieden.

HB WAHINGTON. Es ist die neunte Veränderung im 15-köpfigen Kabinett von Bush seit seinem Wahlsieg am 2. November.

Nicholson ist ein mehrfach ausgezeichneter Vietnam-Veteran, der zeitweise auch Vorsitzender der Republikanischen Partei war. Bush würdigte vor allem die militärische Karriere des Mannes aus Iowa, der aus einfachen Verhältnissen stammt.

Finanzminister John Snow wird nach US-Medienberichten nun doch in der Regierung von Bush bleiben. Snow sei ein Garant für die Fortsetzung der Politik von Steuererleichterungen, aber auch der Mann, der für das derzeit enorme Haushaltsdefizit der USA und den schwachen Dollar stehe, kommentierte das der öffentliche Rundfunksenser NPR. Neben Snow werden auch Verteidigungsminister Donald Rumsfeld sowie die Minister für Verkehr, Arbeit, Inneres und Wohnungsbau im Kabinett bleiben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%