Neutrale Position
Kurdische Parteien zur Wahl im Irak bereit

Die kurdischen Parteien im Irak haben in der Diskussion um die Verschiebung der Wahl eine neutrale Position eingenommen. Man sei für die Wahl bereit, werde einer Verschiebung aber nicht im Wege stehen, teilten sie mit.

HB BERLIN. Die kurdischen Parteien im Irak sind nach eigenen Angaben für eine Wahl am 30. Januar bereit. In einer gemeinsamen Erklärung der Patriotischen Union Kurdistans (PUK) und der Kurdischen Demokratischen Partei (KDP) hieß es, sie würden aber auch einer Verschiebung des Referendums nicht im Wege stehen.

Wegen der schlechten Sicherheitslage hatten 17 irakische Parteien am Freitag eine Verschiebung der Wahl um ein halbes Jahr gefordert. Zuvor hatten sich Vertreter verschiedener ethnischer und religiöser Gruppen bei dem sunnitischen Politiker Adnan Patschatschi getroffen.

Die Vertreter der PUK hatten ebenfalls an dem Treffen teilgenommen, die Forderung aber nicht unterzeichnet. Die irakische Übergangsregierung lehnt einen späteren Wahltermin ab.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%