Neuwahlen in Italien: Napolitano löst Parlament auf

Neuwahlen in Italien
Napolitano löst Parlament auf

In Italien ist der Weg für zügige Neuwahlen frei. Staatspräsident Napolitano löste am Samstag das Parlament auf. Am Freitag war bereits Ministerpräsident Monti zurückgetreten. Der Urnengang erfolgt nun wohl im Februar.

Kommentare

  • ich lach' mich weg; eine PD-SEL-Regierung waere das Groesste, dann beisst sich der deutsche Steuer-Michel endlich in den eignen Hintern, weil er immer nur an den Boulevard-Gossip um Berlusconi geglaubt hat; Ihr braucht bald die 80-Stunden-Woche und die Rente ab 95 um die Spinnereien der italienieschen Kommies um Vendola, Fassina (nicht Fassino aus Turin), Landini, Camusso & Co bezahlen zu koenen.

  • *Beitrag von der Redaktion gelöscht. Unverständlich/Spam.*

  • Ich dachte, Monti ist zurückgetreten, weil Italien gerettet und der Job gemacht ist.

    Habe ich vielleicht etwas übersehen?

  • MONTI machte einen guten Job. Sie haben aber übersehen, dass SPAREN weniger Spass macht als BUNGA BUNGA. Sie haben übersehen, dass es leichter ist, Schulden zu machen und Wählerschaften zu beglücken ... als tiefergreifende Reformen anzupacken. Sie haben übersehen, dass es etliche Italiener gibt, die nur ihr Schäflein in sichere Gefilde führen möchten und denen Italien egal ist. Sie haben übersehen, dass reiche Italiener sich davonschleichen möchten und die armen Italiener die Krise wirklich spüren werden. Sie haben übersehen, dass Italiens Probleme bereits seit Jahrzehnten hausgemacht sind und die "Elite Iltaliens" zu wenig in die eigene Zukunft der Unternehmen investiert. Italiens Unternehmen weigern sich vielfach ernsthaft zu wachsen - aber in der verbleibenden Größe, sind sie immer stärker einem globalen Druck ausgesetzt. Sie haben übersehen, dass es viele Pfründe in Italien gibt, die nicht wirklich logisch sind, aber beinhart verteidigt werden (beispielhaft LKW-Müllkippen vs. modernste Müllverbrennungsanlagen).

    Mit BUNGA BUNGA und viel Spumante ... sieht es aber für den Moment viel schöner aus ...

  • Ist die Lösung ach so schwere,
    hilft nur noch der Cavaliere!

  • Eine ganze Menge.

Serviceangebote