Nordkorea
Kim Jong Un will mehr Atomwaffen bauen

Nordkorea will die „Feindseligkeiten der USA jederzeit mit Nuklearwaffen“ begegnen. Deshalb will das Land sein Atomwaffenarsenal „in Qualität und Quantität“ ausbauen.

SeoulNordkorea hat angekündigt, sein Atomwaffenarsenal „in Qualität und Quantität“ auszubauen. Das Land sei bereit, Feindseligkeiten der USA jederzeit mit Nuklearwaffen zu begegnen, zitierte die Nachrichtenagentur KCNA den Direktor der Atomenergie-Behörde am Dienstag. Die wichtigste Nuklearanlage, die spaltbares Material für das Atomwaffen-Programm des Landes liefere, sei in vollem Einsatz.

Zugleich hieß es in den staatlichen Medien, Nordkorea baue einen neuen Satelliten, der kurz vor Fertigstellung sei. Möglicherweise ist der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un damit beim Bau einer Langstreckenrakete zum Militäreinsatz weitergekommen. Südkorea und die USA teilten nach den Ankündigungen aus Nordkorea mit, jede Aktivität bei ballistischen Raketen würde Beschlüsse des Uno-Sicherheitsrats verletzen.

Nord- und Südkorea hatten sich Ende August auf Schritte zur Entspannung der jüngsten Krise verständigt, in deren Zuge es sogar zum gegenseitigen Artilleriebeschuss kam. Beide Staaten befinden sich formell noch im Kriegszustand.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%