Öl-Gespräche mit Russland
"Chinas Präsident geht mit leeren Händen nach Hause"

Beobachter gehen davon aus, dass für Chinas Präsident Hu Jintao am Freitag die Öl-Gespräche mit Russland wenig erfolgreich waren.

HB MOSKAU. Ursprünglich wurde erwartet, dass es bei dem Treffen mit Präsident Wladimir Putin um die Beteiligung von chinesischen Firmen an russischen Ölkonzernen sowie den Bau einer Pipeline in die Volksrepublik geht. Stattdessen verkündeten der zweitgrößte Öl-Exporteur und China in einer gemeinsamen Erklärung lediglich eine „strategische Partnerschaft“. „Keine Pipeline, kein Zugang zu den Rohstoffen ...“ für die boomende Volkswirtschaft, beurteilte Steven O'Sullivan von der Moskauer Investmentbank United Financial Group das Ergebnis für die chinesische Seite. Hu habe es gerade einmal geschafft, sein Gesicht zu wahren und gehe nun mit leeren Händen nach Hause, sagte er.

Nur ein konkretes Geschäft wurde zwischen der russischen staatlichen Ölfirma Rosneft und der chinesischen Ölfirma CNPC sowie der größten asiatischen Raffinerie Sinopec vereinbart. Nach einem Bericht der Nachrichtenagentur Interfax plant Rosneft eine Erhöhung der Öl-Lieferungen nach China auf neun Mill. Tonnen im Jahr 2006 von vier Mill. Tonnen in diesem Jahr.

China und Russland nutzten ihre achtseitige Erklärung jedoch, um sich deutlich gegen die Einmischung in nationale Angelegenheiten auszusprechen. Zugleich verurteilten sie das Streben einzelner Länder nach einer wirtschaftlichen und politischen Vormachtstellung in der Welt und kritisierten eine Doppelmoral im Kampf gegen den Terrorismus. Beobachtern zufolge richteten sich diese Äußerungen vor allem gegen die USA.

Hu wird nach seinem viertägigen Besuch in Russland auch in die frühere Sowjetrepublik Kasachstan reisen, an deren Ölindustrie China ebenfalls interessiert ist. Die Internationale Energie Agentur hat für die Volksrepublik in diesem Jahr eine Steigerung der Nachfrage nach Rohöl um 7,1 % prognostiziert. Im vergangenen Jahr war der Bedarf noch um 15,4 % gestiegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%