Offenbar grünes Licht aus Washington
Türkei: USA haben Angriff auf PKK gutgeheißen

Die türkische Luftwaffe hat für ihre Angriffe auf Stellungen der verbotenen Kurdischen Arbeiterpartei PKK im Nordirak offenbar grünes Licht aus den USA bekommen. Auch Geheimdienstinformationen sollen die Amerikaner zur Verfügung gestellt haben.

HB ISTANBUL. Die US-Streitkräfte im Irak hätten den Luftraum für die türkischen Kampfflugzeuge geöffnet, zitierten türkische Zeitungen den türkischen Armeechef Yasar Büyükanit. Zudem seien Geheimdienstinformationen bereitgestellt worden. "Indem sie das taten, haben die USA die Operation gutgeheißen." Die Angriffe seien der erfolgreichste Einsatz der türkischen Armee gegen die PKK seit langer Zeit.

Die türkische Luftwaffe hatte am Sonntag im Nordirak mehrere Angriffe gegen die PKK geflogen, auch gegen das mutmaßliche Hauptquartier der Untergrundorganisation. Nach kurdischen Angaben wurden fünf PKK-Kämpfer und drei Zivilisten getötet. Insgesamt seien 15 Dörfer bombardiert worden.

Der Konflikt zwischen der PKK und der Türkei war eskaliert, nachdem die Kurdenorganisation im Südosten der Türkei mehrfach Soldaten bei Überfällen getötet hatte. Die PKK wird auch von den USA und der EU als Terrororganisation eingestuft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%