Olli Rehn
EU-Kommissar schlägt Genscher für Nobelpreis vor

Mit seiner Rolle bei der Haftentlassung von Michail Chodorkowski habe der frühere Außenminister Hans-Dietrich Genscher seine Mühen um eine bessere Ost-West-Beziehungen gekrönt. Nun wird er für den Nobelpreis empfohlen.
  • 13

BrüsselEU-Währungskommissar Olli Rehn hat den früheren deutschen Außenminister Hans-Dietrich Genscher (86) für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen. In einem Beitrag für die finnische Zeitung „Suomenmaa“ verwies der liberale Finne Rehn am Freitag auf die Rolle Genschers bei der Haftentlassung des russischen Kremlgegners Michail Chodorkowski. Dies sei eine „Krönung“ für Genschers langjähriges Bemühen um eine Verbesserung der Ost-West-Beziehungen und Durchsetzung der Menschenrechte gewesen. „Wenn irgendjemand, dann sollte Genscher den Friedensnobelpreis für sein Lebenswerk bekommen“, schrieb Rehn.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Olli Rehn: EU-Kommissar schlägt Genscher für Nobelpreis vor"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • "EU-Kommissar schlägt Genscher für Nobelpreis vor"

    Nachdem Kissinger und Obama den Friedensnobelpreis erhielten, kommt es auf Genscher auch nicht mehr an. Der hat noch keinen Krieg angezettelt.

    Im übrigen sollte ein BIO-Nobelpreis neu kreiert werden:

    (HB-Artikel:) "Fuchsfleisch im „Donkey Meat“ bei Walmart"
    Klasse! Da gibt es also tatsächlich Produkte, die NICHT aus antibiotikaverseuchter Massentierhaltung mit gentechnisch verändertem Futter stammen. Sofort für den BIO-Nobelpreis vorschlagen! "

  • Schön auf den Punkt gebracht, allerdings würde ich das Wort "Gängster" mit "Verbrecher" austauschen.

  • Spätestens seit Obama und EU ist die Verleihung des Friedensnobelpreises zu einer Lachnummer verkommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%