Operationsname: "Odyssey Dawn" - Scrabble für Militärs

Operationsname
"Odyssey Dawn" - Scrabble für Militärs

Das Rätseln um die Bedeutung des Namens der Anti-Gaddafi-Operation “Odyssey Dawn” ist zu Ende. Die Lösung ist allerdings etwas ernüchternd - und erinnert an ein bekanntes Wortspiel.
  • 1

Was wäre das Militär ohne Namen? Overlord, Market Garden, Pegasus oder Desert Storm - allein die amerikanische Militärgeschichte ist voller bedeutungsschwerer Namen, die für wichtige Operationen stehen. Als die Amerikaner 1985 als Antwort auf das Attentat auf die Berliner Diskothek “La Belle” schon einmal Bomber nach Libyen schickten, trug der Angriff den Titel "El Dorado Canyon". Klingt eher nach einem Western mit John Wayne, weniger nach einer militärischen Mission in einem arabischen Land.

26 Jahre später fliegen wieder amerikanische Kampfflugzeuge über Libyen, und die Amerikaner sind bei der Namensgebung auf dem ersten Blick zumindest sprachlich keinen Schritt voran gekommen. “Odyssey Dawn” heißt die gegenwärtige Anti-Gaddafi-Operation der Alliierten - auf Deutsch also "Irrfahrt und Morgendämmerung". Das Rätselraten seit dem Start der Militäraktion, was denn nun mit diesem Namen gemeint ist, welch höherer Sinn denn dahinter stecken könnte, ist vor allem in den USA groß. Immerhin ziehen die Soldaten mit diesem Slogan in den Krieg.

US-Magazine wie etwa “The Daily Beast” haben Sprachwissenschaftler gefragt, PR-Profis durften ihre Meinung sagen - renommierte Kommentatoren erst recht. Das Urteil der Experten fiel bislang - um es gelinde zu sagen - nicht unbedingt positiv aus. “Ist Odyssey Dawn nicht eines dieser neuen Kreuzfahrtschiffe?” war noch einer der netteren Kommentare, der etwa auf dem Kurznachrichtendienst Twitter die Runde machte. James Wolcott von der "Vanity Fair" erinnerte "Odyssey Dawn" hingegen an den Namen von Pornostars aus den 70er-Jahren. Nun, sie alle liegen falsch. "Odyssey Dawn" bedeutet: “Absolut gar nichts”, wie Major Eric Elliot, Sprecher des US Africa Command, zuerst dem amerikanischen Magazin Wired und dann später auch dem Fernsehsender MSNBC bestätigte. "Es gibt keine versteckte, übertragene Bedeutung", sagt Elliott im Gespräch mit Handelsblatt Online. Klingt seltsam, vielleicht sogar unglaubwürdig? Keineswegs.

Operationsnamen werden laut Elliott nicht im stillen Kämmerlein von Kommunikationsspezialisten ausgetüftelt - sondern entstehen mit System. Soll heißen: Jedes große militärische Kommando wie etwa das US Command Europe oder das US Africa Command erhält einige Buchstabengruppen, aus denen die Militärs dann ihren Operationstitel zusammen puzzeln dürfen - nicht ohne dabei natürlich auf einen umfangreichen Kriterienkatalog US-Navy zu achten.

Bei "Odyssey Dawn" sah das dann konkret so aus: Laut Militärsprecher Elliot hatte das US Africa Command die Wahl zwischen den Buchstabengruppen JF-JZ, NS-NZ und OA-OF. Da die Soldaten jüngst erst auf NS-NZ zurückgegriffen hätten, sei die Wahl für Libyen auf OA bis OF gefallen. Nun musste das erste Wort also mit dem Buchstaben O, das zweite mit dem Buchstaben A, B, C, D, E oder F anfangen. Das Scrabble für Militärs war eröffnet. Ergebnis: "Odyssey Dawn" war OK.

Dass der Name kein militärisches Wort enthält, liegt ganz in der Absicht des Systems. "Ein Name wie "Odyssey Dawn" lässt sich keiner spezifischen Operation zuordnen. Er könnte für sehr vieles stehen", sagt Elliott. Für die Militärs ein großer Vorteil, und das nicht nur deshalb, weil zu Beginn der Planungen großer Einsätze keineswegs feststeht, wie diese dann in der Realität aussehen werden. Mindestens genauso wichtig ist das Thema Geheimhaltung. "Mit einem Namen wie Odyssey Dawn konnten unsere Planer schon über den Einsatz sprechen, ohne dass einem Zuhörer klar gewesen wäre, dass sich dahinter ein möglicher Kampfeinsatz in Libyen verbirgt." Namen wie "Desert Storm" aus dem Irak-Krieg entstehen wiederum nicht beim Militär, sondern in Washington. Politische Namen also, keine militärischen, ganz anders als "Odyssey Dawn". Kein schöner, ein rein operativer Name - der der Netzgemeinde nicht wirklich gefällt. "Out Cry", so ein süffisanter Forumseintrag, wäre doch eigentlich auch gegangen. Die große Knobelei für einen besseren Namen als "Odyssey Dawn" ist voll entbrannt. Vorne mit dabei: "Oil Deal", "Ousting Dictator" - oder auch "Obamas Bombs". Dann wäre im Gegensatz zu "Odyssey Dawn" wohl aber jedem klar gewesen, was hinter der Mission steht.

Kommentare zu " Operationsname: "Odyssey Dawn" - Scrabble für Militärs"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Nette Story, in Wahrheit haben die Franzosen als Leiter der Operation die Amerikaner reingeritten. Obama (daher die Sonnenaufgangssymbolik) ist das eigentliche Ziel der Franzosen und er ist in ihre Falle getappt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%