Organisation Amerikanischer Staaten
Venezuela riskiert einen Rauswurf

Wie halten Sie's mit der Demokratie? Diese Frage möchte der Präsident der Organisation Amerikanischer Staaten gern in punkto Venezuela stellen – und er droht bereits mit Konsequenzen. Venezuelas Präsident Maduro schäumt.

Der Umgang Venezuelas mit der Demokratie hat die Organisation Amerikanischer Staaten auf den Plan gerufen. Luis Almagro, der Präsident der OAS, forderte am Dienstag eine Sondersitzung, um die Situation in dem südamerikanischen Staat zu bewerten.

Die Regionalregierungen könnten dann in einem weiteren Schritt in den kommenden Wochen darüber abstimmen, ob Venezuela von der Organisation suspendiert werde, sagte Almagro. Venezuelas Staatspräsident Nicolás Maduro wetterte gegen den OAS-Präsidenten.

In Venezuela strebt die Opposition eine Absetzung Maduros per Referendum an. Die Regierung weigert sich, den entsprechenden Antrag anzunehmen und ignoriert die vom mehrheitlich oppositionellen Kongress erlassene Gesetzgebung. Das Land befindet sich wegen der fallenden Ölpreise und der Misswirtschaft in einem ruinösem Zustand, in dem Lebensmittel und andere Grundgüter Mangelware geworden sind.

Die lateinamerikanischen Staaten sind geteilt in ihrer Haltung zu Venezuela. Einige unterstützen Maduros Behauptung, es sei ein Staatsstreich gegen ihn im Gange. Andere zeigen sich besorgt über den Verfall der sozialen und politischen Lage und setzen auf einen Dialog beider Seiten.

Für eine Suspendierung Venezuelas müssten zwei Drittel der 34 Mitgliedsstaaten befinden, dass das Land die Demokratie auf schwerwiegende Weise untergraben hat. Solch einen Schritt unternahm die OAS zuletzt 2009, als Honduras nach dem militärischen Sturz des Präsidenten Manuel Zelaya suspendiert wurde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%