Otmar Issing
EZB wird Inflation unter Kontrolle halten

Die Europäische Zentralbank wird gegen steigenden Preisdruck vorgehen. Das bestätigte ihr Otmar Issing, Chef-Volkswirt der EZB indirekt mit seiner Aussage, die EZB werde sicherstellen, dass die Inflation unter Kontrolle bleibt.

HB MEXIKO-STADT. Issing bekräftigte am Montag auf einer Veranstaltung der Bank von Mexiko, die EZB-Geldpolitik werde die Inflationserwartungen erfolgreich auf einem Niveau verankern, das mit der Definition der Preisstabilität übereinstimme.

Inflationsängste und die große Zinsdifferenz zwischen der Euro-Zone und den USA hatten den Euro am Montag unter Druck gesetzt. Die Gemeinschaftswährung sackte zeitweise auf 1,1661 Dollar und damit sogar noch unter das in der Vorwoche erreichte Zweijahrestief von 1,1668 Dollar. Im späten Handel in New York notierte der Euro mit Kursen um 1,6995 Dollar. Die US-Notenbank (Fed) hatte jüngst ihren Leitzins auf vier Prozent angehoben, während der Schlüsselzins der EZB seit mehr als zwei Jahren mit zwei Prozent auf einem historischen Tief liegt.

Eine EZB-Zinserhöhung gilt aber nur noch als eine Frage der Zeit. Die EZB hatte schon im Oktober ihre Inflationswarnungen verschärft. Scharfe Worte vom EZB-Rat zu dem Thema und verbesserte Konjunkturaussichten haben inzwischen weitere Banken dazu veranlasst, den erwarteten Termin für eine Zinserhöhung der Europäischen Zentralbank (EZB) nach vorne zu verlegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%