Pakistanisches Parlament
Wahl Sharifs zum Regierungschef scheint sicher

In Pakistan hat sich das neue Parlament konstituiert. In Pakistan hat sich am Samstag das im Mai gewählte Parlament konstituiert. Nach den Mehrheitsverhältnissen scheint es gesichert zu sein, dass Ex-Ministerpräsident Nawaz Sharif am Mittwoch als Regierungschef gewählt wird.
  • 0

IslamabadDie Vereidigung der 342 Abgeordneten in Islamabad wurde im Fernsehen übertragen. Es ist das erste Mal in der pakistanischen Geschichte, dass eine Legislaturperiode von fünf Jahren regulär beendet wurde und in die Bildung einer neuen Regierung mündet. In den vorangegangenen Jahrzehnten hatte in Pakistan oftmals das Militär interveniert.

Der Zeitplan sieht vor, dass am Montag ein neuer Parlamentspräsident samt Stellvertreter gewählt wird. Für Mittwoch ist die Wahl des neuen Regierungschefs vorgesehen. Dabei scheint die Mehrheit für Ex-Ministerpräsident Nawaz Sharif gesichert. Sein Parteienbündnis verfügt über 177 Sitze.

afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Pakistanisches Parlament: Wahl Sharifs zum Regierungschef scheint sicher"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%