Palästinenser und Israelisches Militär liefern sich Gefechte
Eigene Offiziere kritisieren Israel

Offiziere einer israelischen Elite-Einheit haben die Einsätze der Armee zur Zerstörung palästinensischer Häuser im Gazastreifen scharf kritisiert. In einem Schreiben an die Militärführung bezeichneten die vier Mitglieder der Luftwaffe das Vorgehen der Armee als unmoralisch und gegen Unschuldige gerichtet, berichtet die israelische Zeitung „Haaretz“.

HB TEL AVIV/GAZA. Unterdessen bemühte sich die palästinensische Autonomiebehörde im Gazastreifen um die Freilassung eines am Vortag entführten Mitarbeiters des US-Nachrichtensenders CNN.

Der israelische Araber Riad Ali werde in der Stadt Gaza festgehalten, meldete das israelische Armeeradio. Die Palästinenserführung erklärte nach Kontakten zu den Entführern, dem Fernsehmitarbeiter gehe es gut. Bewaffnete Palästinenser hatten den Mann gezwungen, ihnen zu folgen. Der genaue Hintergrund der Entführung blieb unklar.

Bei dem am Vortag begonnenen Vorstoß der israelischen Armee in die Stadt Dschenin im Westjordanland wurde ein Palästinenser getötet. Ein palästinensisches Krankenhaus teilte mit, Soldaten hätten den 47-Jährigen in seinem Haus erschossen. Palästinenser teilten mit, es gebe an mehreren Stellen in der Stadt und in einem Flüchtlingslager Feuergefechte. Das israelische Militär habe die Zufahrtstraßen zu dem Flüchtlingslager blockiert und durchsuche Häuser nach militanten Palästinensern.

Ein israelischer Siedler, der im Westjordanland einen Palästinenser erschossen hat, wurde am Dienstag aus der Haft entlassen und unter Hausarrest gestellt. Fünf israelische Grenzsoldaten müssen sich wegen schwerer Misshandlung von Palästinensern vor Gericht verantworten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%