Panzer und Hubschrauber greifen das Flüchtlingslager Dschabalia an
Israelische Armee rückt in Gazastreifen vor

In der Nacht zum Donnerstag ist die israelische Armee weiter in den Norden des Gazastreifens vorgerückt. Panzer und Hubschrauber griffen das des Flüchtlingslagers Dschabalia an.

HB JERUSALEM. Wie die israelische Tageszeitung „Haaretz“ in ihrer Online-Ausgabe unter Berufung auf Augenzeugen berichtete, stießen Truppenverbände am frühen Morgen mit Panzern in die Außenbezirke des Flüchtlingslagers Dschabalia vor. Dabei sei es zu heftigen Feuergefechten mit bewaffneten Palästinensern gekommen. Fünf Palästinenser seien verletzt worden, als ein Kampfhubschrauber zwei Raketen auf sie abfeuerte.

Nach Angaben der Armee sollte mit dem Einsatz der Abschuss palästinensischer Kassam-Raketen gestoppt werden, die immer wieder von Dschabalia aus auf Ziele in Israel abgefeuert würden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%