Paris
Ausschreitungen bei Gewerkschaftsdemonstration

Bei einer Gewerkschaftsdemonstration in Paris ist es zu schweren Ausschreitungen gekommen. Laut Polizei warfen Vermummte Steine und Gegenstände auf die Sicherheitskräfte. An der Demo nahmen rund 60.000 Menschen teil.
  • 0

ParisAm Rande einer Gewerkschaftsdemonstration gegen die geplante Lockerung des Arbeitsrechts ist es in Paris zu Ausschreitungen gekommen. Vermummte warfen Steine und andere Gegenstände, die Sicherheitskräfte reagierten mit dem Einsatz von Tränengas, wie Polizeikreise am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur bestätigten. Eine Bilanz von Festnahmen werde es später geben.

An der Demonstration nahmen nach Veranstalterangaben rund 60.000 Menschen teil, berichteten französische Medien. Im ganzen Land protestierten Menschen gegen die geplante Arbeitsmarktreform. Sie war Ende August von der Regierung des konservativen Premiers Edouard Philippe vorgeschlagen worden.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Paris: Ausschreitungen bei Gewerkschaftsdemonstration"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%