Parlamentswahl in Nordzypern Sieg der regierenden Einheitspartei

In der Nordzypern hat die Partei des regierenden Ministerpräsidenten Hüseyin Özgürün die Parlamentswahl gewonnen, braucht aber einen Koalitionspartner. Das Land wird international nur von der Türkei anerkannt.
Kommentieren
Der Präsident der türkischen Republik Nordzypern bei der Abgabe seines Stimmzettels. Quelle: AFP
Mustafa Akinci

Der Präsident der türkischen Republik Nordzypern bei der Abgabe seines Stimmzettels.

(Foto: AFP)

IstanbulBei der Parlamentswahl in der Türkischen Republik Nordzypern ist die regierende Nationale Einheitspartei (UBP) stärkste Kraft geworden. Die Partei von Ministerpräsident Hüseyin Özgürün erhielt bei der Abstimmung am Vortag laut vorläufigem Ergebnis rund 35,6 Prozent der Stimmen, wie die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu der Türkei am Montag berichtete. Damit ist die UBP auf einen Koalitionspartner angewiesen.

Zypern ist seit 1974 nach einem griechischen Putsch und einer türkischen Militärintervention geteilt. Die Türkische Republik Nordzypern wird nur von der Türkei anerkannt.

Zweitstärkste Partei wurde nach Angaben von Anadolu die Republikanische Türkische Partei (CTP) mit rund 20,9 Prozent der Stimmen. Insgesamt schafften demnach sechs Parteien den Sprung über die fünf Prozent Hürde und zogen damit ins Parlament ein. Die Wahlbeteiligung lag laut Anadolu bei 66,2 Prozent.

Bisher führte Ministerpräsident Özgürün die Türkische Republik Nordzypern mit einer Koalitionsregierung aus UBP und Demokratischer Partei (DP). Letztere erreichte nach Angaben von Anadolu laut vorläufigem Ergebnis rund 7,8 Prozent der Stimmen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Parlamentswahl in Nordzypern: Sieg der regierenden Einheitspartei"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%