Parlamentswahlen in der Türkei
Erdogan vor triumphalem Wahlsieg

Bei der Parlamentswahl in der Türkei zeichnet sich nach dem Machtkampf um das Präsidentenamt einem Fernsehbericht zufolge ein überraschend klarer Sieg für die islamisch konservative Partei von Ministerpräsident Tayyip Erdogan ab.

HB/ghö ANKARA. Nach Angaben des Senders CNN Türk vom Sonntagabend kommt die islamisch konservative AKP nach Auszählung von zwei Drittel der Stimmen auf 48 Prozent. Die Wahl galt als entscheidende Kraftprobe zwischen den religiös geprägten Kräften um Erdogan und der weltlich orientierten Elite des Landes sowie den Militärs, die in der AKP eine Gefahr für die säkulare Staatsordnung sehen.

Den Hochrechnungen zufolge kann sich Erdogan im neuen Parlament auf 334 der 550 Mandate stützen und damit seine Alleinregierung fortsetzen. Die AKP scheint nicht nur von ihrer glänzenden wirtschaftspolitischen Bilanz profitiert zu haben, sondern auch von der Polarisierung im Streit um die Wahl eines neuen Staatspräsidenten.

Die oppositionelle Republikanische Volkspartei (CHP) von Oppositionsführer Deniz Baykal , die die Wahl des AKP-Politikers und Außenministers Abdullah Gül zum Staatsoberhaupt vereitelte und damit die vorzeitigen Parlamentswahlen herbeiführte, musste einen Rückgang ihres Stimmenanteils von 19,4 auf etwa 18 Prozent hinnehmen. Neu ins Parlament kam die ultrarechte Partei der Nationalistischen Bewegung (MHP) mit knapp 16 Prozent.

Auf die CHP entfielen demzufolge knapp 100, auf die MHP mehr als 80 Mandate. Laut CNN Türk werden rund 30 Einzelkandidaten ins Parlament einziehen. Die meisten der so genannten unabhängigen Kandidaten wurden von der prokurdischen Partei DTP unterstützt.

Seite 1:

Erdogan vor triumphalem Wahlsieg

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%