Parteibüros durchsucht
Simbabwes Polizei geht gegen Opposition vor

In Simbabwe hat die Polizei Parteibüros des Opposition durchsucht. Auch ausländische Journalisten gerieten ins Visier der Sicherheitsbehörden. Unterdessen ist der Wahlsieger im Rennen um das Präsidentenamt weiter unbekannt.

HB HARARE. Knapp eine Woche nach der Wahl in Simbabwe haben Sicherheitskräfte am Donnerstagabend Parteibüros der Opposition durchsucht und sind auch gegen ausländische Journalisten vorgegangen. Der Generalsekretär der Bewegung für Demokratischen Wandel (MDC), Tendai Biti, nannte die Razzien den Beginn einer Niederschlagung der Opposition.

Die Polizisten hätten mehrere Räume in einem Hotel in der Hauptstadt Harare durchsucht, die von der MDC genutzt würden, sagte Biti der Nachrichtenagentur AP. Präsidentschaftskandidat Morgan Tsvangirai befinde sich aber in Sicherheit. Die Opposition sieht sich als Sieger der Wahlen vom vergangenen Samstag. Die MDC erklärte, Tsvangirai habe den seit 28 Jahren regierenden Staatschef Robert Mugabe mit absoluter Mehrheit geschlagen. Offizielle Ergebnisse der Präsidentenwahl liegen noch nicht vor.

Bereitschaftspolizisten umstellten außerdem ein weiteres Hotel, in dem ausländische Journalisten untergebracht sind. Fünf Reporter seien abgeführt worden, erklärten Anwälte. Darunter befand sich auch der Korrespondent der „New York Times“, wie die Zeitung mitteilte. Die Anwältin Beatrice Mtetwa sagte, drei Journalisten seien später freigelassen worden. Zwei sollten am Freitag angeklagt werden, weil sie ohne Genehmigung berichtet hätten.

Unterdessen ist der Wahlsieger im Rennen um das Präsidentenamt weiter unbekannt. Die amtliche Wahlkommission begann in der Nacht zu Freitag zunächst mit der Bekanntgabe der Ergebnisse für die ersten zehn der 60 Senatssitze. Ähnlich wie bei der von der Opposition gewonnenen Parlamentswahl begann die Kommission mit einer Verkündung, die jeder Partei die gleiche Anzahl von Sitzen sicherte. Sowohl Präsident Robert Mugabes ZANU(PF) wie die MDC haben fünf Sitze.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%