Parteitag in Peking
Manager geben Chinas Kurs gute Noten

Auf dem Pekinger Parteitag hat Chinas Führung neue Schwerpunkte gesetzt. Die Neuausrichtung der Wirtschaft wird überwiegend positive Auswirkungen für ausländische Investoren haben, glauben Unternehmer. Soziale Reformen, Umweltschutz und Einkommenszuwächse werden auch deutschen Firmen zugute kommen.

PEKING. Für ausländische Firmen seien die auf dem Pekinger Parteitag gesetzten Schwerpunkte „sehr positiv“, sagt Jörg Wuttke, Präsident der EU-Kammer in Peking. „In der Umwelttechnik kann Europa beste Technologie bieten. Und die Exportlokomotive Deutschland kann es nur freuen, wenn Chinesen mehr konsumieren.“

In seiner Rede vor dem Kongress der Kommunistischen Partei (KP), der an diesem Sonntag zu Ende geht, hatte sich Partei- und Staatschef Hu Jintao ausführlich mit Wirtschaftsfragen beschäftigt. China müsse bis 2020 zu einem Land mit „bescheidenem Wohlstand“ und umweltfreundlicher Produktion werden. Das Bruttoinlandsprodukt soll sich pro Kopf auf rund 4 000 Dollar verdoppeln.

Das Reich der Mitte hänge momentan als billige Werkbank zu stark von Auslandsinvestitionen und vom Export ab, mahnte Hu gestern erneut auf dem Kongress: „Wir können diesen Weg nicht weiter einschlagen.“ Nachhaltiges Wachstum komme künftig vor schnellem Wachstum.

Chinas Wirtschaft ist in den vergangenen Jahren jeweils um rund zehn Prozent gewachsen und wird auch 2007 ähnlich zulegen. Damit nimmt die Sorge vor einer Überhitzung zu. Zudem belasten Umweltprobleme und soziale Proteste das große Land. Trotz der Erhöhung der Unternehmensteuern sind die ausländischen Direktinvestitionen in den ersten neun Monaten aber um 10,9 Prozent auf 47,2 Mrd. Dollar gestiegen.

Hu hatte auch betont, China werde weiter auf wirtschaftliche Reformen setzen. In der KP tobt derzeit ein Flügelstreit, bei dem die Linke eine Abkehr von der neuen Marktwirtschaft fordert. Es sei gut, dass China die Öffnungspolitik fortsetze, meint VW-China-Chef Winfried Vahland. „Für Unternehmen aus dem Ausland ist dies ein positives Zeichen dafür, dass China seine Rolle als WTO-Mitglied ernst nimmt.“

Seite 1:

Manager geben Chinas Kurs gute Noten

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%