„Plan B“

Euro-Staaten treffen Vorsorge

Eigentlich soll das zweite Rettungspaket Griechenland vor der Staatspleite bewahren. Doch sicher ist das nicht. Unter anderem melden sich Wolfgang Schäuble und FDP-Politiker Otto Fricke zu Wort.
Update: 27.06.2011 - 00:36 Uhr 28 Kommentare
Die Proteste auf den Straßen von Athen gehen weiter. Quelle: dapd

Die Proteste auf den Straßen von Athen gehen weiter.

(Foto: dapd)

BerlinPimco-Chef Mohamed El-Erian ist davon überzeugt, dass Griechenland nicht um eine Umschuldung herumkommen könne. Der weltgrößte Staatsanleihehändler übt massive Kritik an den Regierungschefs. Europa sei die Krise falsch angegangen. „Griechenland hat zu viele Schulden und kann nicht wachsen, solange diese Probleme nicht gelöst sind“, sagte El-Erian bei CNN. „Immer mehr Länder in Europa werden sich anstecken.“

Trotz des zweiten Rettungspakets für Griechenland treffen die Euro-Staaten auch Vorsorge für den Fall einer Staatspleite des hoch verschuldeten Landes. Es werde zwar alles darangesetzt, eine Zuspitzung der europäischen Schuldenkrise zu verhindern, sagte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble der „Bild am Sonntag“. Gleichzeitig müsse man aber auf alles vorbereitet sein. „Das ist unsere Verantwortung und darauf bereiten wir uns vor“, sagte der CDU-Politiker. „Immer mehr Länder in Europa werden sich anstecken.“

Otto Fricke (FDP), Parlamentarischer Geschäftsführer und haushaltspolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion, sagte im ARD am Sonntagabend, dass es „am Ende eine gewisse Umschuldung“ Griechenlands geben werde. Beim Fall einer Umschuldung sehe er die Politik in der Verantwortung, „wie halte ich den Schaden für den deutschen Steuerzahler möglichst gering ... - dass es einen gibt, ist klar“.

Nach Ansicht der slowakischen Ministerpräsidentin Iveta Radicoca ist das südeuropäische Land bereits faktisch pleite. Unterdessen machte der griechische Zentralbankchef Giorgos Provopoulos wenige Tage vor einer entscheidenden Abstimmung im Parlament Druck: Die Zeit laufe Griechenland davon, sagte er der Zeitung „Kathimerini“. Die Diskussion um Sparmaßnahmen müsse ein Ende haben. 

Ein Scheitern des Sparprogramms in Griechenland würde die Stabilität der Euro-Zone als Ganzes in Gefahr bringen und schwere Folgen für die Weltwirtschaft haben, warnte Schäuble. Die Europäische Union hatte für ihren zweiten Rettungsversuch Griechenlands einen strikten Sparkurs verlangt. Dieser soll Mitte der Woche vom Parlament verabschiedet werden. Die Regierung kann aber nur auf eine knappe Mehrheit setzen. Das Sparprogramm wird von der Opposition und der Bevölkerung hart bekämpft. EU und Internationaler Währungsfonds (IWF), der sich an den neuen, über Jahre laufenden Hilfen ebenfalls beteiligt, verlangen aber einen nationalen Konsens, damit der Sparkurs nach einem Regierungswechsel nicht geändert wird.

Oppositionsführer Antonis Samaras zeigte sich von dem Drängen der EU-Staats- und Regierungschefs, den Reformplan zu unterstützen, unbeeindruckt. Dieser würde Griechenland nur tiefer in die Rezession treiben, verlieh er seiner Position Nachdruck. „Man kann einem überbesteuerten Staat nicht noch mehr Steuern aufbrummen, vor allem nicht in einem ausgetrockneten Markt und einer brachliegenden Wirtschaft“, teilte er mit.

Sollten die Abgeordneten die Sparpläne ablehnen, könnten keine Kredite mehr vergeben werden, mahnte Schäuble. „Dann wären die Vorraussetzungen dafür, dass IWF, Euro-Länder und EU die nächste Tranche der Hilfsgelder freigeben können, nicht mehr gegeben.“ Der Minister zeigte sich jedoch überzeugt, dass dies am Ende gelingen werde. „Wenn es anders kommt, als alle glauben, dann wäre es schon ein größerer Störfall. Aber: auch 2008 war die Welt in der Lage, gegen eine globale und nicht vorhersehbare Finanzmarktkrise koordiniert vorzugehen.“

Zentralbanken schlagen Alarm
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: „Plan B“ - Euro-Staaten wappnen sich für eine Griechenland-Pleite

28 Kommentare zu "„Plan B“: Euro-Staaten wappnen sich für eine Griechenland-Pleite"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Der Schaden für das deutsche Volk ist bereits bei Einführung des Euro entstanden. Eine Regierung, die über alle Schwächen der Pleiteländer hinweg gesehen hat, sollte man zur Verantwortung ziehen. Der Euro hat ausgedient. Die antidemokratische EU brauchen wir in dieser Form auch nicht.

    Gerade eben bei Anne Will hat Dirk Müller gesagt, dass bereits im Januar eine SPD-Abgeordnete Zwangsanleihen auf unsere Häuser gefordert hat.

    Ich bin NICHT bereit, für die Fehler der Politik und der Banken zu bezahlen!!!

  • All right !!! Max Keiser ist absolut zu empfehlen.
    NEIN ZU SPARMASSNAHMEN UM DIE FINANZTERRORISTEN ACKERMANN UND GOLDMAN SACHS AUSZUZAHLEN !!!

  • Max Keiser: G.I.A.B.O

    Global
    Insurrection
    Against
    Banker
    Occupation

    Wann faengt Deutschland an die Deutsche Bank als Verursacher festzunageln ?

    http://maxkeiser.com/

  • Welche MIttelklasse ?

    Die Mittelklasse ist unerwuenscht, so wie der gesamte Mittelstand auch !

    Harz 4 is the future for the rest of us !

    May I suggest to panic.

  • Lieber Zeitzeuge,
    es kommt hier nicht darauf an ob dumm oder nicht dumm.
    Der AST muss her!!!

  • Die Annahme, daß wir es mit "dummen Politikern" zu tun haben, ist vollkommen falsch! Die wissen genau, was sie tun - für wen? - das muß die Frage sein. Wem nützt eine solche Politik? Warum läßt Schäuble Regierungsdokumente von Ackermanns Deutscher Bank verfassen? Sowas sind doch keine "Betriebsunfälle"! Frau Merkel hat öffentlich mitgeteilt, daß sie an der "neuen Weltordnung" arbeitet, nicht am und zum Wohle Deutschlands. Wie sie das tut, ist ganz offensichtlich: Entzug und Abschaffung von Rechten, vorrangig die des Parlamentes, Abschaffung der deutschen Finanzhaushaltsautonomie, Machtexport! Dumm ist der, der das nicht blickt, sich nicht informiert und nichts dagegen tut!

    Hier stehen alle minimal sehenswerten Videos zur individuellen Bildung zum Druchblicken, auch zu den geschichtlichen Dimensionen und Parallelen!

    Herzliche Einladung:

    http://www.youtube.com/user/Beobachter1927

    Bildung statt Fußball! Mit Nigel Farage- Video anfangen, dann Prof. Hankel weiterschauen, am Schluß das aktuelle Top Video!

    Eine informative Nacht für alle, die glauben, daß die Politiker "dumm" sind.

    Euer Zeitzeuge/Beobachter1927

  • Oh ja, das ist dringends erforderlich!

    AUSSERDEM:

    Alle Bekannten, Freunde, Verwandte, Kollegen auffordern! es fehelen noch 47.000 Mitzeichner (quorenbehaftet)!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Ans Werk! Am 8.7. 2011 ist Ende der Mitzeichnungsfrist!

    VOLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLGAAAAAAAAAAAAAAASSSSSSSSSSSS!!!!!

  • Leben geht weiter

    Erinnert sich noch jemand an Lehman Brothers? Die Bank welche an "to big to fail" geglaubt hat? Genauso ist es mit der Griechenland Staatspleite oder Nicht-Staatspleite. Das Leben geht weiter. Und ob die Euro Zone auseinanderbricht oder nicht, ist auch nicht so wichtig. Wichtig ist es den Finanzmärkten ihren Platz zuzuweisen. Nicht alle Spekulationen gehen so auf wie die Spekulanten es hoffen. Entweder frisst die Inflation das Guthaben auf, dies ist die eine Möglichkeit der Anpassung des Guthaben an die Realität, oder es gibt eine kleine Implosion und das Guthaben ist auch futsch.
    Um es noch deutlicher zu sagen: Wer zu Jesus Christus Lebzeit einen Euro auf ein Sparbuch gelegt hat, ist nach Rechnung der BWLer heute stinkereich. Leider funktioniert die Realität nicht so wie die BWLer es wünschen. Einen Euro vor 2000 Jahren auf ein Sparbuch zu legen war nur eine Dummheit.

  • Verlieren Sie bitte nicht das Geschehen in den USA aus den Augen, es läuft ein Parallelprozeß ab. Das "Bekenntnis" Chinas zum Euro zeigt, daß dort das Muffensausen auch umgeht. Wozu ist sowas nötig, wenn's nicht brennt? Es sihet so aus, als befürchten sie Chinesen, daß alle lukrativen Absatzmärkte einschließlich der verfügbaren Technologiezugänge (Deutschland, Frankreich, Österreich, Schweiz) mit einem Schlag ausgelöscht werden könnten. Die USA haben die Chinesen schon fast abgeschrieben, demnächst gibst Dollar-Tapete frü die ganz Armen....

  • @ redfox: Describe the "american hell" pleace! The peolple here knows "null" about the situation in the USA, we are completely isolated from the truth! My Video channel: Invitation...

    Best Regards

    http://www.youtube.com/user/Beobachter1927

Alle Kommentare lesen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%