Polen
Rente mit 67 kommt ab 2013 schrittweise

Deutschlands Nachbar Polen hat sich für die Einführung der Rente mit 67 entschieden. Präsident Komorowski unterzeichnete am Freitag ein entsprechendes Gesetz, dass die schrittweise Anhebung des Rentenalters vorsieht.
  • 0

WarschauAuch in Polen gehen Arbeitnehmer künftig erst mit 67 Jahren in Rente. Präsident Bronislaw Komorowski unterzeichnete am Freitag ein entsprechendes Gesetz, das die schrittweise Anhebung des Renteneintrittsalters vorsieht. Derzeit gehen in Polen Frauen mit 60 und Männer mit 65 Jahren in Rente. Nach dem neuen Gesetz soll der Renteneintritt ab 2013 schrittweise steigen, sodass das Rentenalter für Männer im Jahr 2020 bei 67 Jahren liegt und für Frauen im Jahr 2040.

Das Gesetz sieht zugleich vor, dass Frauen bereits mit 62 Jahren und Männer mit 65 Jahren vorzeitig in Rente gehen können und dann 50 Prozent weniger Geld bekommen. Dennoch müssen Frauen 35 Jahre lang Beiträge eingezahlt haben, Männer müssen 40 Jahre lang Beitragszahler gewesen sein.

Das Gesetz gilt auch für Berufssoldaten und Polizisten, die 25 Jahre lang gearbeitet haben müssen, um einen Rentenanspruch zu erhalten. Bislang waren es 15 Jahre. Die durchschnittliche Rente in Polen lag nach Angaben des Finanzministeriums 2011 bei monatlich 422 Euro.

Mit der Reform schließt sich Polen mehreren anderen EU-Ländern an, in denen das Renteneintrittsalter bereits auf 67 Jahre angehoben wurde. Dazu zählen neben Deutschland auch Dänemark, Spanien und die Niederlande. Die Regierung des polnischen Ministerpräsidenten Donald Tusk will mit dem Gesetz unter anderem auf den demografischen Wandel mit einer zunehmend schrumpfenden und alternden Bevölkerung reagieren. Bei Gewerkschaften und Opposition stieß die Rentenreform jedoch auf scharfen Protest.

afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Polen: Rente mit 67 kommt ab 2013 schrittweise"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%