Polizeichef fordert mehr Befugnisse
Britische Polizei verhinderte offenbar mehrere Terroranschläge

Die britische Polizei hat nach Angaben des Londoner Polizeichefs Ian Blair in den vergangenen Wochen mehrere Terroranschläge verhindert.

HB LONDON. Es gebe Hinweise, dass verschiedene Gruppen in den kommenden Monaten weitere Terrorattacken in Großbritannien planten, schrieb er am Mittwoch in der Online-Ausgabe der Zeitung „The Sun“.

Er forderte mehr Befugnisse für die Polizei im Kampf gegen Terror, damit sich die Anschläge vom 7. Juli nicht wiederholten. Damals waren bei Selbstmordattentaten in der U-Bahn und einem Bus 52 Menschen getötet worden.

Sir Ian Blair unterstützte die von der Labour-Regierung geplante Verschärfung der Antiterrorgesetze, die unter anderem vorsieht, Terrorverdächtige 90 Tage ohne Verfahren unter Arrest zu halten.

Dieses Vorhaben war am Mittwoch im britischen Parlament kontrovers diskutiert worden. Dabei lehnten nicht nur die Opposition, sondern auch etliche Labour-Parlamentarier die Regierungsvorlage ab. Um einer Abstimmungsniederlage zuvorzukommen, schlug Innenminister Charles Clarke All-Parteien-Gespräche über diesen Punkt vor. Eine Entscheidung soll möglicherweise nächste Woche fallen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%