Portrait
Der treue Verwalter des Ariel Scharon

Für seine Wähler ist Ehud Olmert der beste Garant, Israel auf dem Weg in eine Zukunft zu führen, die äußerst ungewiss ist: pragmatisch und mit einem Hang zum Bürokratischen ist der 60-Jährige von einem anderen Schlag als seine Vorgänger.

TEL AVIV. Olmert präsentiert sich selbst vor allem als einen loyalen Verwalter und Vollstrecker der Ideen Ariel Scharons, der mit der neu gegründeten Partei Kadima die politische Landschaft im November noch umgepflügt hat, seit Anfang Januar jedoch wegen einer schweren Erkrankung im Koma liegt.

Mittlerweile hat der seither amtierende Regierungschef Olmert jedoch eigene Signale gesetzt. Wo Scharon seine Entscheidungen in großer Verschwiegenheit traf, hat Olmert in aller Offenheit dargelegt, wie er sich die weiteren Schritte vorstellt. Er spricht von einer Festigung des jüdischen Staates. Dafür müsse sich Israel von der palästinensischen Bevölkerung trennen, große Siedlungsblöcke im palästinensischen Westjordanland – völkerrechtswidrig – annektieren und kleinere Enklaven freiwillig aufgeben. Der heute gemäßigte Politiker mit ultranationalistischer Vergangenheit verspricht, den Konflikt mit den Palästinensern zu lösen, ganz im Geiste seines Vorgängers Scharon. Als Grund für seinen Wandel nennt er die demographische Entwicklung. Wenn Israel nicht über eine arabische Mehrheit herrschen wolle, müsse es sich aus großen Teilen der Palästinensergebiete zurückziehen. Falls sich dazu in Ramallah keine Verhandlungspartner finden, werde es sich dabei um einen einseitigen Schritt handeln.

Olmert kommt aus einer armen Familie und zog bereits mit 28 Jahren ins Parlament ein. In der Folge ging es flink aufwärts. Er wurde in wichtige Kommissionen gewählt und erhielt erste Ministerposten, bevor er in den neunziger Jahren Bürgermeister von Jerusalem wurde.

Seite 1:

Der treue Verwalter des Ariel Scharon

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%