Präsident Putin bestätigt
Parlamentswahl in Russland am 7. Dezember

Der russische Präsident Wladimir Putin hat am Dienstag nach Angaben des Präsidialamtes in einem Dekret den Termin für die Parlamentswahlen am 7. Dezember dieses Jahres bestätigt.

Reuters MOSKAU. Vom Wahlergebnis werden erste Hinweise auf die Position Putins selbst erwartet, der sich im März 2004 für eine zweite Amtsperiode als russischer Präsident zur Wahl stellen will. Bislang hat Putin die Mehrheit der 450 Abgeordneten des russischen Parlaments, der Duma, hinter sich.

Bei den Parlamentswahlen werden fünf größere Parteien von den Kommunisten bis zu den Ultra-Nationalisten sowie mehrere kleinere Gruppierungen um die Gunst der Wähler konkurrieren. Nach den jüngsten Anschlägen tschetschenischer Rebellen sogar in der russischen Hauptstadt Moskau werden die Wahlen voraussichtlich unter strengen Sicherheitsvorkehrungen stattfinden. Der 50-jährige Putin, der beim Volk große Popularität genießt, hat angekündet, das Wirtschaftswachstum zu verdoppeln, gegen die Armut anzukämpfen und sich für einen Frieden in der Kaukasus-Republik Tschetschenien einzusetzen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%