Präsidentschaftswahlen am Samstag
Taiwan: Präsident bei Wahlkampfauftritt angeschossen

Taiwans Präsident Chen Shui-bian und seine Vizepräsidentin Annette Lu sind am Freitag während des Wahlkampfes un nur einen Tag vor der Präsidentschaftswahl durch einen Schuss verletzt worden.

HB TAIPEH. Einen Tag vor der Wahl in Taiwan sind Präsident Chen Shui-bian und seine Vizepräsidentin Annette Lu am Freitag durch einen Schuss verletzt worden. Der 53-jährige Präsident erlitt eine Bauchverletzung. Die 59-jährige Vizepräsidentin trug einen Streifschuss am rechten Knie davon, wie das Präsidentenbüro in Taipeh berichtete. Die Wahl findet wie geplant am Samstag statt. Doch wurde der Wahlkampf eingestellt. Über Täter und Motiv herrschten zunächst Rätselraten.

Nach Umfragen vor dem Zwischenfall lag Chen Shui-bian mit seinem Herausforderer Lien Chan in einem Kopf-an-Kopf-Rennen, das durch viele Unentschlossene unter den 16 Mill. Wählern entschieden werden dürfte. Die Kugel durchschlug die Windschutzscheibe des offenen Jeeps, in dem Chen Shui-bian mit der Vizepräsidentin in einem Konvoi durch seine Heimatstadt Tainan im Süden der Insel fuhren.

Mit einer elf Zentimeter langen und zwei Zentimeter tiefen Wunde am Bauch kam Chen Shui-bian aus eigener Kraft aus dem Auto und konnte ins Krankenhaus gehen. Die Vizepräsidentin wurde mit blutendem Knie von Helfern gestützt. Der Präsident rief das Volk zur Ruhe auf. Fünf Stunden später wurde er aus dem Krankenhaus entlassen. Seine Familie wurde zur Sicherheit in den Präsidentenpalast gebracht.

Seite 1:

Taiwan: Präsident bei Wahlkampfauftritt angeschossen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%