Protest gegen Präsidenten
Pakistans Opposition sucht den Showdown

Die Bilder von den Protesten, die uns derzeit aus der Provinzhauptstadt Karatschi erreichen gleichen jenen, die Pakistans damaligen Präsidenten Pervez Musharraf im August 2008 zum Rücktritt zwangen. Doch dieses Mal richtet sich der Zorn der Demonstranten nicht gegen die Militärherrschaft Musharrafs, sondern gegen die erst vor sieben Monaten demokratisch gewählte Regierung seines Nachfolger Asif Ali Zardari.

DELHI. Bereitschaftspolizisten mit Schlagstöcken prügeln Demonstranten in wartende Gefängnistransporter, Rechtsanwälte in schwarzen Roben und Oppositionelle skandieren wütende Sprechchöre gegen die Regierung, das Gerichtsgebäude im Stadtzentrum ist hermetisch abgeriegelt. Pakistan befindet sich wieder im Ausnahmezustand.

Vordergründig ist der Anlass der Demonstrationen, die am Donnerstag auch in anderen Städten losbrachen, noch immer der Gleiche: Die Anwälte und ihre Unterstützer fordern, dass Präsident Asif Ali Zardari den von Musharraf 2007 abgesetzten Obersten Verfassungsrichter Iftikhar Chaudhry wieder in sein Amt einsetzt.

In Wahrheit aber sucht die Opposition den Showdown mit dem pakistanischen Staatsoberhaupt und will ihn mit einem „Marsch auf die Hauptstadt“ Islamabad aus dem Amt jagen. Zardari konterte mit einem strikten Versammlungsverbot in den beiden bevölkerungsreichsten Provinzen Sindh und Punjab. Mehr als 500 Oppositionelle wurden nach offiziellen Angaben in den vergangenen Tagen verhaftet.

Die USA reagierten alarmiert auf die zunehmende Destabilisierung Pakistans. Zardari ist ein wichtiger Verbündeter im Kampf gegen Taliban und El Kaida im Grenzgebiet zu Afghanistan. US-Botschafterin Anne Patterson traf am Donnerstag Oppositionsführer Nawaz Sharif, um in dem Konflikt zu vermitteln. Ein Sprecher der US-Botschaft äußerte die Sorge vor einer gewalttätigen Eskalation der Proteste.

Zardari steht seit Wochen unter massivem Druck, da sich die Zahl spektakulärer Terroranschläge häuft und die Regierung im Kampf gegen die Taliban und andere islamistische Gruppen an Boden verliert. Washington fürchtet, dass der Machtkampf zwischen Zardari und der Opposition Pakistan im Kampf gegen den Terrorismus weiter schwächt.

Seite 1:

Pakistans Opposition sucht den Showdown

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%