Putin um Schadensbegrenzung bemüht
Minister droht Yukos mit Lizenzentzug

Die russische Regierung verstärkt den Druck auf den Ölkonzern. Der Minister für Bodenschätze hat dem Unternehmen damit gedroht, die Erlaubnis zur Erkundung von Ölfeldern einzuziehen. Yukos reagierte auf die Aussagen des Ministers überrascht und bezeichnete die Drohung als „extrem seltsam“.

HB MOSKAU. Falls Yukos seinen Verpflichtungen aus den Lizenzen auch nur teilweise nicht nachkomme, was in der gegenwärtigen Lage „praktisch unvermeidlich“ sei, führe dies sofort zum deren Entzug, sagte der Minister für Bodenschätze, Witali Artjuchow, der Zeitung „Rossiskaja Gaseta“ vom Mittwoch.

Der russische Präsident Wladimir Putin versuchte dagegen heute, die Drohung seines Ministers zu entschärfen. Er sprach sich gegen einen Entzug der Lizenz für Yukos aus. Dies würde „keine positiven Ergebnisse“ bringen, sagte Putin am Mittwoch in Rom. Er rechne damit, dass die Regierung von einem solchen Schritt absehen werde. „Der Staat will das Unternehmen bestimmt nicht zerstören.“

Das Ministerium für Bodenschätze hatte im vergangenen Monat auf Ersuchen der Staatsanwaltschaft bereits Untersuchungen eingeleitet, ob Yukos seine Verpflichtungen aus den Explorationslizenzen verletze.

Wenn bei einem Unternehmen ein kontrollierendes Paket der Aktien eingefroren werde, sei es schwerlich ein geeigneter Partner für eine Lizenzierungsbehörde, sagte Artjuchow weiter. Sein Ministerium werde möglicherweise schon präventiv tätig werden. Die russischen Behörden hatten nach der Verhaftung des inzwischen zurückgetretenen Yukos-Vorstandschefs Michail Chodorkowski auch 42 % der Yukos- Aktien beschlagnahmt.

Seite 1:

Minister droht Yukos mit Lizenzentzug

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%