Regierung zieht die Notbremse
Indien stemmt sich mit Verspätung gegen die Kreditklemme

Eigentlich hat Indien ein solides Bankensystem, doch eine plötzliche Liquiditätskrise sowie der Vertrauensschwund unter Sparern, Anlegern und Managern ziehen nun auch das Schwellenland in den Strudel der globalen Finanzkrise. Die Regierung reagiert mit Finanzspritzen.

NEU DELHI. Eigentlich hat Indien ein solides Bankensystem, doch eine plötzliche Liquiditätskrise sowie der Vertrauensschwund unter Sparern, Anlegern und Managern ziehen nun auch das Schwellenland in den Strudel der globalen Finanzkrise. Die Regierung zieht mit Verspätung die Notbremse, kann die Abwärtsfahrt der Börsen aber vorerst stoppen.

"Die Wurzel der Verunsicherung ist mangelnde Liquidität. Aber es gibt keine dramatische Veränderung im Fundament unserer Wirtschaft", versuchte Finanzminister Palaniappan Chidambaram gestern die Finanzmärkte zu beruhigen. Die Regierung bereite weitere Liquiditätsspritzen vor und arbeite an Maßnahmen, den Kreditfluss anzukurbeln. Am Wochenende hatte die Zentralbank den Mindestreservesatz von neun auf 7,5 Prozent gesenkt. Das spült 600 Mrd. Rupien (12,4 Mrd. Dollar) Liquidität ins Finanzsystem. Weitere 400 Mrd. Rupien wurden frei, weil Banken statt 25 nur noch 24 Prozent der Einlagen in Staatsanleihen parken müssen. Im Vergleich zu Freitag halbierten sich gestern die Zinsen für Tagesgeld im Interbanken-Verkehr auf unter zehn Prozent.

Wegen der relativ geringen Verflechtung mit dem Weltfinanzsystem, streng regulierten und überwiegend staatlichen Banken, einer nur teilweise konvertierbaren Währung und hoher Wachstumsraten wähnte sich Indien gegen die globale Krise immun. Zentralbankgouverneur Duvvuri Subbarao sagte noch Wochenende, sein Land werde den "schlimmsten Folgen entkommen".

Doch die Angst vor der Ausweitung der Kreditkrise versetzt auch Indiens Kreditmarkt in eine Schockstarre. Trotz der Liquiditätshilfen der Zentralbank leihen sich Banken gegenseitig kaum Geld. Sparer fürchten um Einlagen, für Firmen wird es schwieriger, sich Geld zu beschaffen.

Seite 1:

Indien stemmt sich mit Verspätung gegen die Kreditklemme

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%