Regierungen Sri Lanka und Thailand haben Hotlines eingerichtet
Spendenkonten, Hotlines und Links zu Krankenhäusern

Zur ersten Hilfe in den von der Flutkatastrophe im Indischen Ozean betroffenen Ländern bitten mehrere Hilfsorganisationen um Spenden.

HB FRANKFURT. Laut Unicef Deutschland muss damit gerechnet werden, dass etwa ein Drittel der Opfer Kinder und Jugendliche sind.

Die Spendenkonten wurden unter den folgenden Nummern eingerichtet:
- Deutsches Rotes Kreuz, Bank für Sozialwirtschaft, Konto 414141, BLZ 370 205 00, Stichwort: Südasien oder im Internet www.drk.de
- Unicef, Spendenkonto 300.000, Bank für Sozialwirtschaft, BLZ 370 205 00, Stichwort: Erdbeben Asien oder im Internet www.unicef.de
- Diakonie Katastrophenhilfe, Konto 502707, Postbank Stuttgart, BLZ 600 100 70, oder im Internet www.diakonie-katastrophenhilfe.de/spenden
- World Vision, Volksbank Frankfurt (501 900 00), Konto Nr. 2020, Kennwort „Tsunami Südasien“; www.worldvision.de
- Welthungerhilfe, Sparkasse Bonn (380 500 00), Konto Nr. 1115, Kennwort „Erdbeben Asien“, www.welthungerhilfe.de
- Ärzte ohne Grenzen, Sparkasse Bonn (38050000), Konto Nr. 97097, Kennwort „Seebeben“
- Aktion Deutschland Hilft (ADH), Bank für Sozialwirtschaft (370 205 00), Konto Nr. 10 20 30, Kennwort „Seebeben Südasien“
- Care International Deutschland, Sparkasse Bonn (380 500 00), Konto Nr. 44 040, Kennwort „Nothilfe Südasien“

Seite 1:

Spendenkonten, Hotlines und Links zu Krankenhäusern

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%