Rettungsplan für Banken
Die Abstimmung hat begonnen

Das US-Repräsentantenhaus in Washington hat die Abstimmung über das Rettungspaket für die Finanzbranche eingeleitet. In der gesamten Finanzwelt wird das Ergebnis mit Spannung erwartet.

HB WASHINGTON. Die Abgeordneten begannen am Vormittag (Ortszeit) das notwendige Votum über die Modalitäten der Abstimmung. Vertreter beider Parteien zeigten sich vorsichtig optimistisch, das Gesetz verabschieden zu können. Die Kammer hatte am Montag den Entwurf mit einem Umfang von 700 Milliarden Dollar abgelehnt und damit an den Märkten für Panik gesorgt. Inzwischen hat der Senat einer veränderten Version des Entwurfes zugestimmt.

Die Vorsitzende des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, hatte sich zuvor optimistisch gezeigt, dass es zu einer Abstimmung während der auf 90 Minuten angesetzten Sitzung kommen werde. Mit dem Rettungspaket sollen Finanzinstitute saniert werden, die durch die Immobilienkrise in Schieflage geraten sind. Die internationale Finanzwelt erwartete die Abstimmung mit Nervosität: Die Börse in Tokio schloss am Freitag mit einem Minus von 1,94 Prozent, so niedrig wie seit mehr als drei Jahren nicht mehr. Das überraschende Nein des Repräsentantenhauses hatte am Montag eine Rekord-Talfahrt der US-Finanzmärkte ausgelöst.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%