Rice: Japan hat "ehrenhaften Platz unter den Nationen der Welt"
USA für Mitgliedschaft Japans im Sicherheitsrat

HB BERLIN. US-Außenministerin Condoleezza Rice hat sich in einer politischen Grundsatzrede in Tokio für einen ständigen Sitz Japans im Weltsicherheitsrat ausgesprochen. Japan habe seinen «ehrenhaften Platz unter den Nationen der Welt durch eigene Anstrengung und durch sein eigenes Wesen erreicht», so Rice in ihrer Rede an der Sophia-Universität.

Deshalb unterstützten die USA den Wunsch Japans nach einem ständigen Sitz im UN-Sicherheitsrat. Auch Deutschland strebt im Rahmen einer UN-Reform einen ständigen Sitz in einem erweiterten Sicherheitsrat an.

Rice war am Freitag zu Gesprächen mit der japanischen Regierung in Tokio eingetroffen. Ganz oben auf der Tagesordnung standen das nordkoreanische Atomprogramm sowie das japanische Embargo gegen Rindfleischexporte aus den USA. Nach der Grundsatzrede wollte Rice mit dem japanischen Ministerpräsidenten Junichiro Koizumi zusammentreffen. Anschließend reist sie nach Südkorea weiter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%