Russland
Haftbeschwerde im Fall Nawalny

Nachdem der Kremlkritiker Nawalny wegen Veruntreuung verurteilt wurde, kam es zu großen Protesten. Nun hat die Generalsstaatsanwaltschaft überraschend Beschwerde gegen die Inhaftierung des Oppositionellen eingelegt.
  • 4

MoskauDie russische Generalstaatsanwaltschaft hat überraschend Beschwerde gegen die Inhaftierung des wegen Veruntreuung verurteilten Oppositionellen Alexej Nawalny eingelegt. Es gebe keine Gründe dafür, teilte die Behörde in Moskau der Staatsagentur Itar-Tass am Donnerstag mit.

Der Kremlkritiker Nawalny war am Donnerstag in der Stadt Kirow verurteilt worden. An diesem Freitag sei sort um 08.00 Uhr (MESZ) eine Verhandlung vor Gericht über die Haftbeschwerde angesetzt, teilte Nawalnys Anwalt Wadim Kobsew der Agentur Interfax mit.

Nach dem Urteil hatten sich in vielen Großstädten Russlands Tausende Menschen spontan zu Protesten versammelt. Allein in Moskau sprach die Opposition von 20 000 Demonstranten, wie das Internetportal kasparov.ru berichtete. Es gab Dutzende Festnahmen.

Der Gegner von Kremlchef Wladimir Putin gilt als prominenter Kämpfer gegen Korruption in Russland. Nawalny könne, wenn er nun wie in Freiheit komme, doch noch als Kandidat an der Bürgermeisterwahl am 8. September in Moskau teilnehmen, teilte sein Stab mit.

Nach seiner Darstellung sieht die Generalstaatsanwaltschaft keinen Grund für die Inhaftierung, weil das Urteil nicht rechtskräftig sei. Ein Richter hatte den 37 Jahre alten Nawalny wegen Veruntreuung zu fünf Jahren Straflager verurteilt. Der bekannte Blogger hatte im Internet seine zahlreichen Anhänger aufgefordert, nicht tatenlos zu sein. Der Richterspruch löste international Kritik aus. Die Bundesregierung sprach von einem „Schauprozess“.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Russland: Haftbeschwerde im Fall Nawalny"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Wenn jetzt also die Generalstaatsanwaltschaft sich mit ihrer Beschwerde durchsetzt und Nawalny wieder ein freier Mann ist:

    Ist dann Russland ein Polizeistaat ????!!


    Viele Schreiberlinge haben einfach den A**** offen. Und bekanntlich gehen diese Schwule dem Putin am A**** vorbei.
    Denn bei Putin herrscht, ganz im Gegenteil zu Westerwelle,
    das Einbahnstraßengebot.

    Das Ergebnis ist dann, dass solche wie Westerwelle immer nur am Schwatzen vom dummen Zeug sind und absolut nichts leisten, während Putin ein Staatsmann und ein Macher ist.

    Vielleicht hat dieser Fakt dazu geführt, dass die Schwachköpfe in der EU den Putin abgrundtief hassen.

    Jeder kann sich anschauen wie Merkel, Monti, Hollande und Cameron regieren: Versprechen den Wählern Sachen, die nicht eingehalten werden können und sitzen jede Krise im stillen Kämmerlein aus. Bei der Merkel ist es besonders schlimm. Denn während Krisenzeiten pflegt sie es, das Vermögen ungeborener Deutscher schön in den EU-Krisenländern zu verteilen. Perfider als das geht nicht mehr!

  • Es wird sich jetzt wohlweislich herausstellen müssen, daß Rußland unter Putin eine "lupenreine" Demokratie ist und niemand wird sie daran hindern, demokratisch zu leben. Das scheint die Botschaft.

    Ganz im Gegenzug die weltweite Ächtung von Uncle Barack, dem und seiner Gefolgschaft bläst der Wind direkt von vorne ins Gesicht. Aber Gemach, der schaut zuerst wo seine Lupe herumliegt und wird mal die Sach selbst untersuchen wollen, ob da irgendetwas dran ist, was er noch nicht wissen konnte.

    Es soll heutzutage IN sein, social "likewise" zu teilen und beim nächsten Klick an der Sache unendlich verdienen wollen, obwohl für Sach- und Lachgeschichten irgendwie die Grundlage fehlt. ©copyright, das wissen die Menschen in den vereinten nordamerikanischen Staaten, exclusive Canada und Mexico, inclusiver der Dependancen in "overseas" mit Zepter und Krone, besteht eigentlich aus zwei Dingen, eine Kopie richtig und mit gutem Gewissen anzufertigen. Wen wundert es da noch, daß die LUPE überall unterwegs mal kurz liegen gelassen wird, damit andere sich die Angelegenheit vorsichtig nähern, ohne Spuren zu hinterlassen.

    Wenn Fakten verlangt werden, dann hat man in diesen Kreisen wohl direkte Schwierigkeiten mit der Wahrheit. Mir sagte vor Jahren ein russischer Künstler aus (zufällig) aus St. Petersburg, da gab es diesen Moloch noch nicht, Illusionen verkaufen sich bestens, denn Casinos laufen überall und immer. Eher gehen ganze Industrien vor die Hunde, als eine Illusion einer Seifenblase gleich social Platz machen will. Leb wohl du heile Welt, seitdem sie weiß, die Dienste nutzen deren Dienste, weil solche den Dienst am Kunden pflegen und wirtschaftlich umsetzen. Money talks.

    IAMerika "likely" not a pommerace, nobody will tell you that for sure.

  • ich bin ERSTMAL RUHIGER .
    MENSCHE WAHRHEIT VERSTECKEN sie SO TIEF im . . .

    http://nachgehakt.net/politik/item/87988-souveraen-siegermaechte-usa-und-russland-fuehren-gemeinsames-manoever-atlas-vision-2013-in-deutschland-durch.html

    Souverän? Siegermächte USA und Russland führen gemeinsames Manöver „Atlas Vision 2013“ in Deutschland durch


    NUN HAB SO SEHR ZU TUN WAHRHEIT ZU FINDEN .
    ALLWEISSEND .
    ALLWISSEND
    Frank Frädrich

    Frank Frädrich

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%