International
Russland: Liberaler Oppositionspolitiker fordert personelle Konsequenzen

Der liberale russische Duma-Abgeordnete Wladimir Ryschkow hat Präsident Wladimir Putin aufgefordert, den Chef des Inlandsgeheimdienstes FSB zu entlassen und einen Untersuchungsausschuss einzurichten.

MOSKAU. Geheimdienstchef Nikolaj Patruschew trage die Verantwortung dafür, dass die Sicherheitskräfte bei dem Geiseldrama in Nordossetien "wieder einmal absolut hilflos waren", sagte Ryschkow dem Handelsblatt (Montagausgabe).

Ohne einen unabhängigen Untersuchungsausschuss werde das russische Volk "die Wahrheit nie erfahren". Völlig ungeklärt sei die Frage, ob die Täter Tschetschenen, Extremisten aus der Nachbarrepublik Inguschetien oder internationale islamistische Terroristen waren, sagte Ryschkow.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%