Russland
Neue Pipeline bringt Gas auf die Krim

Nachdem Russland die annektierte Halbinsel Krim bereits an die Stromversorgung angeschlossen hatte, folgt nun die Eröffnung einer neuen Gaspipeline. Auch eine Straße und eine Eisenbahnbrücke werden gebaut.
  • 0

MoskauRussland hat die neue Gaspipeline auf die 2014 annektierte Halbinsel Krim eröffnet. „Das ist eine weitere sehr wichtige Lösung für die langfristige Entwicklung der Krim“, sagte Präsident Wladimir Putin am Dienstag. Die Krim hat keine Landverbindung mit Russland, weshalb die Energieversorgung über Russland Probleme bereitete. Bis zur Annexion wurde sie von der Ukraine versorgt. Russland baut derzeit eine Straße und eine Eisenbahnbrücke zu der Halbinsel, nachdem sie im zu Ende gehenden Jahr bereits an die Stromversorgung angeschlossen wurde.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Russland: Neue Pipeline bringt Gas auf die Krim"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%