Russlands Präsident

Putin hat 2015 offiziell 119.000 Euro verdient

Wladimir Putin verdient deutlich weniger als einige seiner Mitarbeiter. Das geht aus offiziellen Angaben des Kremls hervor. Laut denen kam der russische Präsident im vergangenen Jahr auf 119.000 Euro.
Die „Panama Papers“ hatten zuletzt die Frage aufgeworfen, ob das Umfeld des russischen Präsidenten Geld in Briefkastenfirmen versteckt, auf das er Zugriff hat. Quelle: AFP
Wladimir Putin

Die „Panama Papers“ hatten zuletzt die Frage aufgeworfen, ob das Umfeld des russischen Präsidenten Geld in Briefkastenfirmen versteckt, auf das er Zugriff hat.

(Foto: AFP)

MoskauDer russische Präsident Wladimir Putin hat nach offiziellen Angaben vergangenes Jahr 119.000 Euro verdient und damit weniger als einige seiner Mitarbeiter. Als Jahreseinkommen habe Putin 8,9 Millionen Rubel angegeben, teilte der Kreml am Freitag in Moskau mit. Sein Sprecher Dmitri Peskow habe mit 36,7 Millionen Rubel fast das Vierfache verdient. Präsidialamts-Vize Wjatscheslaw Wolodin kam sogar auf 87,1 Millionen Rubel.

In Deutschland verdient Bundeskanzlerin Angela Merkel etwa doppelt so viel wie Putin, aber ebenfalls weniger als einige Spitzenbeamte. Die „Panama Papers“ hatten zuletzt die Frage aufgeworfen, ob Putins Umfeld Geld in Briefkastenfirmen versteckt, auf das er Zugriff hat.

Putin spielt, Putin trifft, alle jubeln
Tradition verpflichtet
1 von 30

Bei der alljährlichen Gala der „Night Ice Hockey League“ wagte sich der russische Präsident auch 2017 wieder auf das Eis in Sotschi. Dabei machte er eine durchaus athletische Figur.

Erfolgreiches Team
2 von 30

Zusammen mit anderen russischen Politikern und Sportlern spielte Putin in einem Team – und das recht erfolgreich.

Höchste Konzentration
3 von 30

Sieben Mal beförderte der Präsident den Puck in das Tor der Gegner. In diesem Moment steht er noch senkrecht auf dem Eis...

Auf dem Boden der Tatsachen
4 von 30

... doch Sekunden später liegt der Präsident am Boden. Ernsthaft verletzt hat sich Putin dabei aber nicht.

Auf Erfolgskurs
5 von 30

Schon kurze Zeit später trifft Putin erneut ins Tor der Gegner. Traditionell läuft der Präsident bei den Eishockey-Spielen mit Trikotnummer 11 auf.

Lieblingssport
6 von 30

Bereits 2014 stand der mittlerweile 64-jährige Staatschef für die „Night Ice Hockey Liga“ auf dem Platz. Eishockey zählt zu den Lieblingssportarten des Präsidenten.

Das Allstar-Team
7 von 30

Auch dem Show-Spiel, das parallel zur Eishockey-Weltmeisterschaft stattfand, landete Putin einige Treffer für sein Team.

Sein Name taucht in den Unterlagen nicht auf. Allerdings braucht der mächtige Kremlchef keine eigene Kasse. Sein Apparat ist reich; und Staatsfirmen finanzieren Bauten oder Veranstaltungen, an denen er ein Interesse hat.

Als eigenes Vermögen deklarierte Putin ein Datschengrundstück von 1500 Quadratmetern Fläche, eine Wohnung von 77 Quadratmetern mit Garage, dazu drei Autos und einen Anhänger. Ministerpräsident Dmitri Medwedew verdiente den Angaben nach 8,8 Millionen Rubel, Präsidialamtschef Sergej Iwanow 10,3 Millionen Rubel.

  • dpa
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%