Russlands Syrien-Einsatz
Ohne Widerrede

Widerstand gegen den Militäreinsatz in Syrien ist in Russland kaum zu spüren. Die kremltreuen Medien stützen Putins Darstellung vom Präventivschlag gegen gefährliche Terroristen, die auch ins eigene Land gelangen könnten.

KubinkaDas kleine Kubinka 60 Kilometer außerhalb von Moskau lebt vom Krieg, von der Stärke des russischen Militärs. Viele der Einwohner des Städtchens mit seinem Luftwaffenstützpunkt 60 Kilometer außerhalb von Moskau arbeiten in einer Fabrik, in der jene russische Kampfjets aufgerüstet werden, die auch in Syrien zum Einsatz kommen. Den Kurs von Präsident Wladimir Putin im Bürgerkriegsland zweifelt in Kubinka kaum einer an.

„Wir haben eine helfende Hand gereicht und so soll es sein“, sagt die 70-jährige Tamara Wlassenko. „Diejenigen, die diesen Konflikt starteten, werden den Preis dafür zahlen, so wie es sein soll.“

Wlassenko meint damit nicht den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad, den Russland in Syrien unterstützt, sondern die Rebellen, gegen die sich die russischen Luftangriffe richten. Erklärtes Ziel Moskaus sind die Terrormiliz Islamischer Staat und andere extremistische Gruppen, der Westen kritisiert aber, dass auch gemäßigte Assad-Gegner angegriffen würden.

70 Prozent der Russen stärken Putin laut einer Umfrage des unabhängigen Lewada-Zentrums den Rücken. Mit der fehlgeschlagenen Intervention der Sowjetunion in Afghanistan in den 1980ern will zumindest in Kubinka kaum einer den Syrien-Einsatz vergleichen.

„Ich glaube nicht, dass Syrien für Russland zum neuen Afghanistan wird“, sagt die 43-jährige Tatjana Ochapina, während ihre sieben Monate alte Enkelin auf ihrem Schoß auf und ab hüpft. „Ich habe keine große Angst, dass das meine Enkel oder auch meine Kinder betreffen wird. Ich glaube wirklich an unseren Präsidenten. Er weiß, was er tut.“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%