„Russlands Verhalten ist inakzeptabel“
Briten drohen mit schärferen Sanktionen

Der britische Premierminister David Cameron kritisiert Russlands Verhalten in der Ukraine-Krise. Wenn Russland sich „positiv“ verhalte, könnten die Sanktionen aufgehoben werden – sie könnten aber auch verschärft werden.
  • 13

BrisbaneDer britische Premierminister David Cameron hat Russland wegen der anhaltenden Spannungen in der Ukraine mit einer Verschärfung der Sanktionen gedroht. Das Verhalten Russlands im umkämpften Osten der Ukraine sei inakzeptabel, erklärte Cameron am Freitag im australischen Canberra.

„Ich hoffe noch immer, dass die Russen zu Verstand kommen und einsehen, dass sie der Ukraine erlauben sollten, sich als unabhängiger und freier Staat zu entwickeln“, erklärte Cameron. „Wenn Russland eine positive Einstellung zur Freiheit und Verantwortung der Ukraine einnimmt, könnten die Sanktionen aufgehoben werden. Wenn Russland die Lage weiterhin verschlimmert, könnten die Sanktionen verschärft werden. So einfach ist das.“

Die Ukraine warf Russland erst am Donnerstag vor, Soldaten und Waffen zur Unterstützung der pro-russischen Rebellen in den Osten des Landes zu entsenden.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " „Russlands Verhalten ist inakzeptabel“: Briten drohen mit schärferen Sanktionen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Im Ernst: was ist Falsch an Wimmers Aussage angesichts Vietnam, Somalia,Irak, Afghanistan etc. Seit wann haben sich die USA je um die Interessen anderer gekümmert? Sie sind die Weltmacht, was sie wollen, ziehen sie durch. Dabei ist egal wer dabei zu Schaden kommt ob Freund oder Feind. Hauptsache die Interessen der USA sind gewahrt. Na wenn dass nicht totalitär ist.

    Nebenbei gesagt, sagt auch niemand, dass Russland nicht genauso reagiert. Aber wie bereits Gorbatschow aus meiner Sicht richtig gesagt hat-die Situation in der Ukraine ist eine direkte Folge dieser US Politik.

  • "Schrullig, grenzwertig, verquer" wenn das alles ist, was Sie vorzubrigen haben aber argumentativ zur Sache selber nichts zu sagen haben, ist das ein dürftiger Argumentationsstil.

    Sie scheinen zu den Zeitgenossen zu gehören, die großen Wert darauf legen immer im "Mainstream" mit zuschwimmen und alles was nicht Ihrem Standpunkt entspricht mit abwertenden Invektiven zu belegen
    um argumentativ zu punkten.

    Sie täuschen sich, dieser Stil ist "schwarze Rhetorik" und als solche sehr leicht zu entlarven und auf seinen eigentlichen Gehalt, der inhaltsentleert ist, zurückzuführen. lol

  • Die Briten haben innenpolitische Probleme; daher diese
    unsinnigen und blöden Äusserungen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%