Saragossa
Wieder Terror-Anschlag der ETA

Mutmaßliche Terroristen der baskischen Untergrundorganisation ETA haben den Flughafen der nordspanischen Stadt Saragossa mit Mörsergranaten beschossen.

SARAGOSSA. Die Polizei teilte am Freitag mit, rund 300 Meter von der Abfertigungshalle entfernt seien zwei Geschosse eingeschlagen. Verletzte oder größere Schäden habe es nach ersten Erkenntnissen nicht gegeben. Das Terminal sei ohnehin rechtzeitig geräumt worden.

Etwa eine Stunde vor dem Anschlag hatte ein anonymer Anrufer im Namen der ETA vor dem Attentat gewarnt. Weil auf dem Flughafen der erste Flug des Tages erst am Nachmittag startet, herrschte ohnehin kaum Publikumsbetrieb. Die ETA hält trotz der Bereitschaft der spanischen Regierung zu Verhandlungen über eine Friedenslösung für das Baskenland hält die ETA bislang an ihrer Strategie des Terrors fest.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%