Scharon will nicht von seinem einseitigen Abtrennungsplan von Palästinensergebieten abrücken
Abbas will neue Gespräche

Am Freitag hat PLO-Chef Mahmud Abbas nach einer Lockerung der israelischen Vorbedingungen für Nahost-Friedensgesprächezu neuen Verhandlungen aufgerufen.

HB TEL AVIV. Der israelische Ministerpräsident Ariel Scharon hatte am Donnerstagabend als ersten Schritt eine Beendigung der anti-israelischen Propaganda und eine Veränderung der Erziehung gefordert. Seine bisherige Hauptforderung, die sofortige Auflösung der radikalen Palästinensergruppen und ihre Entwaffnung, nannte er einen „komplexen und langwierigen Prozess“. Er betonte allerdings während der Ansprache vor Aktivisten seiner Likud-Partei, er wolle diese Bedingung keinesfalls aufgeben.

Abbas rief daraufhin am Freitag zu neuen Gesprächen Israels mit den Palästinensern auf. Allerdings müsse auch Israel anti-palästinensische Äußerungen stoppen. Beide Seiten könnten das Problem bei neuen Verhandlungen besprechen. Der PLO-Chef hält sich gegenwärtig zu einer Reihe von Gesprächen mit den verschiedenen palästinensischen Fraktionen im Gazastreifen auf.

Der palästinensische Verhandlungsminister Sajeb Erekat kritisierte am Freitag, Scharon könne den Palästinensern keine Bedingungen aufzwingen. Der internationale Friedensplan für Nahost (Road Map) fordere von beiden Seiten ein Ende der Aufhetzung und der Gewalt. „Wir werden unseren Teil erfüllen, aber Israel muss dies ebenfalls tun“, erklärte er.

Scharon kündigte während seiner Rede an, er wolle keine Zeit verschwenden und „jeden Weg beschreiten“, um Kontakte aufzunehmen, „damit wir unsere Beziehungen mit den Palästinensern voranbringen können“. Gleichzeitig betonte Scharon, er wolle nicht von seinem einseitigen Abtrennungsplan von Palästinensergebieten abrücken. Der israelische Außenminister Silwan Schalom sagte am Freitag, Israel sei an einer Koordinierung des Abzugs aus dem Gazastreifen mit der palästinensischen Führung interessiert.

Seite 1:

Abbas will neue Gespräche

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%