Schuldenkrise
USA drängen EU zu konsequentem Durchgreifen

Ehe sich am Freitag die Finanzminister der sieben größten Industriestaaten treffen, preschen die USA schon einmal vor. Sie erwarten zwar keine gemeinsame Erklärung der G7-Minister, haben aber Ermahnungen im Gepäck.
  • 7

WashingtonDie USA drängen Europa zu entschlossenen Schritten bei der Bewältigung der Schuldenkrise. Dieses Thema werde im Zentrum des Finanzminister-Treffens der sieben größten Industriestaaten (G7) am Freitag in der französischen Hafenstadt Marseille stehen, sagte ein hochrangiger Vertreter des Finanzministeriums vor Journalisten in Washington.

Vor allem gelte es eine Ausweitung der Probleme durch Ansteckungseffekte zu verhindern. „Es ist extrem wichtig sicherzustellen, dass Länder, die einem sinkenden Vertrauen an den Märkten ausgesetzt sind, Zusagen haben, dass sie weiter Zugang zu Finanzierungen zu tragfähigen Kosten haben“, sagte der Regierungsvertreter.

Als zentral bezeichnete er eine Stützung des Bankensystems in Europa. Dieses müsse Zugang zu Liquidität haben. Wo es Kapitallücken gebe, müssten diese geschlossen werden.

Eine gemeinsame Erklärung der G7-Minister nach dem Treffen wird nicht erwartet. Doch die Staaten werden wohl deutlich machen, dass sie zu einer Kräftigung der zerbrechlichen weltweiten Konjunkturerholung bereit seien, wie aus G7-Kreisen verlautete.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Schuldenkrise: USA drängen EU zu konsequentem Durchgreifen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • @ W.Fischer
    ganz einfach, Deutschlands Geldadel und Großindustrie können es nicht lassen die Führung Europas für sich zu beanspruchen. Das letzte Mal war die deutsch-italienische Achse, heute die deutsch-französische.
    Es scheint genetisch bedingt zu sein. Und das bis zum letzten Mann.

  • Frage an Adolf: wie soll man ihre Meinung verstehen?
    Könnten sie sie konkretisieren?

    Danke

  • Stammt dieses Wissen aus dem "Neuen Deutschland"?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%