Schusswechsel mit Terrorverdächtigen
Zwei ägyptische Polizisten verletzt

Drei Wochen nach den Terroranschlägen von Scharm el Scheich sind in Ägypten zwei Polizisten bei einem Schusswechsel mit Verdächtigen verletzt worden.

HB KAIRO. Ein Mann und eine Frau seien bei dem Vorfall rund 120 Kilometer östlich der ägyptischen Hauptstadt am Freitag festgenommen worden, teilte das Innenministerium in Kairo am Samstag weiter mit. Die Frau habe eine Maschinenpistole in ihrem Besitz gehabt, der Mann habe auf Polizisten geschossen. Die beiden Festgenommenen wurden am Samstag verhört.

Sicherheitskräfte hatten den Angaben zufolge Hinweise erhalten, dass sich in der Gegend Verdächtige verstecken würden, die im Zusammenhang mit den Anschlägen in Scharm el Scheich gesucht würden.

In dem Badeort am Roten Meer waren am 23. Juli bei mehreren Sprengstoffattentaten auf ein Hotel, ein Café und einen Basar mehr als 60 Menschen ums Leben gekommen und über 100 verletzt worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%