Schwedische Außenministerin: Mit dem Jagdmesser: Lindh-Mörder legt Geständnis ab

Schwedische Außenministerin
Mit dem Jagdmesser: Lindh-Mörder legt Geständnis ab

Mit einem Jagdmesser hat Mijailo Mijailovic Schwedens Außenministerin Lindh niedergestochen. Das hat er jetzt gestanden. Noch in diesem Monat wird ihm der Prozess gemacht.

HB STOCKHOLM. Der mutmaßliche Mörder der schwedischen Außenministerin Anna Lindh hat nach Angaben seiner Anwaltschaft ein Geständnis abgelegt. „Er hat gestanden“, sagte ein Mitarbeiter des Anwalts am Mittwoch der Nachrichtenagentur Reuters. Anna Lindh war äußerst beliebt und galt als mögliche Nachfolgerin von Schwedens Ministerpräsident Göran Persson.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft räumte der Beschuldigte Mijailo Mijailovic die Tat bereits am Dienstag während einer Befragung ein. Bislang hatte der 25-Jährige stets beteuert, nichts mit dem Verbrechen zu tun zu haben. Er sitzt seit längerem in Untersuchungshaft.

Die mit 46 Jahren ums Leben gekommene Lindh war Mitte September in einem Stockholmer Kaufhaus niedergestochen worden, als sie ohne Begleitung von Leibwächtern Kleidung einkaufen wollte. Der Täter konnte zunächst flüchten. Nach Überzeugung der Polizei hat der später fest genommene Hauptverdächtige spontan und ohne Beteiligung von Helfern gehandelt. Er gilt als psychisch krank.

Tatwaffe Jagdmesser

Die Familie der Ermordeten will vom Attentäter Schadensersatz verlangen. Laut schwedischer Medienberichte hat Lindhs Witwer Bo Holmberg auch im Namen seine beiden minderjährigen Söhne dafür öffentlichen Rechtsbeistand als Nebenkläger für den im Januar anstehenden Prozess gegen den tatverdächtigen 25-Jährigen serbischer Abstammung beantragt und genehmigt bekommen.

Die Prozesseröffnung wird eine Woche nach der für den 12. Januar angekündigten Anklageerhebung erwartet. Die Staatsanwaltschaft verfügt nach offiziell bisher nicht bestätigten Presseangaben über sichere technische Beweise wie DNA-Spuren des Angeklagten an dem als Tatwaffe verwandten Jagdmesser.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%