Bevorstehendes Referendum
Schottland bekommt Aussicht auf mehr Eigenständigkeit

Die Aussicht auf mehr Eigenständigkeit soll Schottlands Abspaltung von Großbritannien verhindern. Unterdessen lag die Unabhängigkeitsbewegung in einer Umfrage vom Wochenende erstmals knapp vorn.
  • 0

EdinburghMit der Aussicht auf mehr Eigenständigkeit zum Beispiel in der Steuerpolitik wollen Gegner der Unabhängigkeit Schottlands die Abspaltung des Landes von Großbritannien verhindern. Vertreter der drei größten britischen Parteien – Konservative, Labour und Liberaldemokraten – versprachen am Dienstag in Edinburgh, dass die Machtverschiebung am Tag nach dem Referendum angeschoben werde, wenn die Schotten am 18. September mit „Nein“ abstimmten.

Am Vorabend hatte der frühere Premierminister Gordon Brown (Labour) einen Zeitplan für die sogenannte Devolution vorgestellt. Demnach soll Edinburgh schon im Januar neue Kompetenzen übertragen bekommen. Welche dies im Detail sein würden, solle die Regierung in London bis Ende Oktober vorschlagen, dann folge eine Beratungsperiode. Dass London Macht an Edinburgh übertragen werde, hatte Schatzkanzler George Osborne am Sonntag angekündigt.

Schottlands Regierungschef Alex Salmond von der Nationalpartei SNP bezeichnete den Plan als „Bestechung“. In einer am Dienstag veröffentlichten Umfrage sprachen sich 41 Prozent der Befragten für die Union aus; ebenso viele waren dafür, dass Schottland unabhängig wird. Der Rest wollte sich nicht festlegen. Am Wochenende lag in einer Umfrage erstmals die Unabhängigkeitsbewegung ganz knapp vorn.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Bevorstehendes Referendum: Schottland bekommt Aussicht auf mehr Eigenständigkeit"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%